Unternehmenskommunikation
Agentur integriert Videobeiträge in Pressearbeit

Die Wiesbadener PR-Agentur Walter Visuelle PR GmbH hat jetzt ihr Leistungsportfolio um Video-Statements erweitert. Damit bieten die PR-Spezialisten nun Unternehmen die Möglichkeit, Bewegtbilder in ihren Kommunikationsmix zu integrieren.

Anzeige

Die Videos speziell für die Pressearbeit werden redaktionell aufbereitet und eignen sich beispielsweise, um Tipps zu geben, aktuelle Trends aufzuzeigen oder Marktentwicklungen zu kommentieren. So tragen die Clips dazu bei, die Meinungsführerschaft und den Expertenstatus eines Unternehmens zu bestimmten Themen auf- und auszubauen.

„Über die Hälfte der Internetnutzer schauen sich Bewegtbilder an und Journalisten nutzen bereits zu einem Großteil Video-Portale wie YouTube für ihre Recherche“, sagt Markus Walter, Geschäftsführer von Walter Visuelle PR. „Das bietet für Unternehmen ein enormes Potenzial, sich auch über Videos zu positionieren und die Zielgruppe zu erreichen.“

Die Video-Statements eignen sich, um sie Redaktionen für deren Online-Berichterstattung anzubieten. Ebenso lassen sie sich auf der Unternehmens-Webseite, im Blog und bei Video-Portalen einbinden. Über Social-Media-Kanäle wie Facebook oder Twitter können die Videos verbreitet werden und erreichen so noch mehr Aufmerksamkeit.

Hat das Unternehmen einen Social Media Newsroom, sollten die Videos mit einem Link beispielsweise zum YouTube-Kanal ebenfalls eingebunden werden. Auch eine Pressemappe lässt sich durch die redaktionell konzipierten Videos sinnvoll ergänzen.

Die Texte für die Video-Statements werden von der PR-Agentur nach einem Briefing durch den Auftraggeber aufbereitet. Vor Ort nimmt sich das Kamerateam für die einzelnen Videos ausreichend Zeit, damit der Statementgeber seinen Text überzeugend und kompetent in die Kamera sprechen kann. Darüberhinaus werden Bilder aus dem Unternehmen eingefangen.

Diese werden später in das Video integriert. Wird beispielsweise eine Softwarelösung im Video thematisiert, können kurze Anwendungssequenzen gefilmt werden. Szenen aus dem Unternehmensalltag oder Trainingssituationen sind je nach Thema des Videos ebenfalls möglich. Immer steht dabei die Pressearbeit im Fokus, das heißt, das Video sollte keine reinen Werbebotschaften transportieren.

Weitere Informationen: www.pressearbeit.de

Die Walter Visuelle PR GmbH ist eine inhabergeführte PR-Agentur, die PR-Dienstleistungen und Social-Media-Beratung speziell für Unternehmen aus der IT- und Telekommunikationsbranche sowie neue Technologien anbietet. → www.presselounge.de

Pressekontakt: Walter Visuelle PR, Karsten Zingsheim, Rheinstr. 99, 65185 Wiesbaden, 06 11 / 23 878-0, clipings@pressearbeit.de → http://www.pressearbeit.de/pr-agentur_impressum.html