Analytica
AnaGate ermöglicht mit LUA CAN Programmierung

Die Analytica GmbH ist Hersteller von CAN-Ethernet-Gateways, die eine individuelle Ansteuerung eines CAN-Bus über eine herkömmliche Netzwerkkarte vom PC aus ermöglichen. Der Zugriff auf den Feldbus CAN erfolgt dabei üblicherweise über eine vorhandene Programmierschnittstelle (API), die in selbsterstellten Anwendungen genutzt werden kann.

Anzeige

Zusätzlich zu dieser traditionellen Methode können jetzt Anwender schnell und intuitiv Programmdateien in der Skriptsprache LUA erstellen und damit CAN-Telegramme senden und empfangen. Skripte werden auf dem PC in einem herkömmlichen Text-Editor (z.B. Notepad) erstellt bzw. bearbeitet und anschließend über einen kostenlosen LUA-Interpreter in der Eingabeaufforderung gestartet.

LUA ist eine zuverlässige und vor allem kompakte Skriptsprache, die sich besonders auch für den Einsatz auf Embedded-PC’s eignet. Diese Besonderheit der Sprache LUA machen sich die Modelle AnaGate CAN uno, AnaGate CAN duo, AnaGate CAN quattro oder auch AnaGate CAN USB zu Nutzen. Über das vorhandene Browser-Interface der CAN-Gateways können vorgefertigte Skripte komfortabel auf die Geräte geladen und dort lokal ausgeführt werden.

Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Programmierschnittstellen mit Beispielen wird im Support-Bereich zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen: www.anagate.de

Die Firma Analytica GmbH mit Sitz in Karlsruhe ist ein innovatives und unabhängiges Software- und Systemhaus. Seit seiner Gründung im Jahr 1996 erstellt die Analytica individuelle IT-Lösungen im Bereich Kommunikations-, Steuerungs- und Verkehrstechnik. Dabei steht vor allem kundenspezifische technische Softwareentwicklung und die Hardwareentwicklung von Microcontroller- und Microprozessor gesteuerten Baugruppen und deren Fertigung im Mittelpunkt des Geschäftsfeldes → http://www.anagate.de

Pressekontakt: Analytica GmbH, Axel Schmidt, Vorholzstraße 36, 76137 Karlsruhe, 0721-35043-0, axel.schmidt@analytica-karlsruhe.de