DMS 2010
Softwarelösung verwaltet immense Mediendateien

Das österreichische Unternehmen Mediamid präsentiert auf der DMS 2010 seine Media Asset Management Lösungen für Anwendungen in verschiedenen Branchen. Im Mittelpunkt stehen die Innovationen der neuesten Version 6.4 des webbasierten Media Asset Management Systems M@RS, das bereits erfolgreich in Unternehmen im Einsatz ist.

Anzeige

M@RS 6 wurde für das einfache, ort- und zeitunabhängige Verwalten sowie das rasche Abrufen von Bildern, Präsentationen, Dokumenten, Musikfiles und Videos entwickelt und kann eine theoretisch unendlich große Anzahl an Mediendateien speichern. Mit seiner Flexibilität unterstützt das System abteilungsübergreifend die Arbeitsprozesse von unterschiedlichen Anwendern.

Das Produktportfolio von Mediamid beinhaltet auch Lösungen für den Mittelstand: Mit Amid forte bietet der österreichische Spezialist ein professionelles, webbasiertes Media Asset Management System, das speziell auf die Bedürfnisse kleinerer und mittlerer Unternehmen zugeschnitten ist.

Daneben ist am mediamid-Stand auch die Branchenlösung Amid PR, speziell für Agenturen, Marketing-Abteilungen und Pressestellen, zu sehen. Mit Amid PR lassen sich beispielsweise Fotos direkt aus dem System einzelnen Ansprechpartnern gezielt zum Download zur Verfügung stellen – etwa bei Bildanfragen von Redaktionen. Durch eine Schnittstelle zur PR-Software PressFile kann auch das oftmals aufwändige Clipping-Management nun durchgängig online abgewickelt werden.

Weitere Informationen: http://www.mediamid.com/

Die Kernkompetenz der Mediamid Digital Services GmbH ist das professionelle Media Asset Management (MAM). Das Portfolio umfasst neben den eigenen MAM-Lösungen M@RS 6 und Amid forte auch Produkte von Partnern wie Content Management und Portal-Systeme, E-Marketing und Print-Lösungen. mediamid betreut mit 15 Mitarbeitern namhafte Kunden wie ABB, Daimler, Neuroth oder Wienerberger sowie Marketing-, PR- und Kommunikationsagenturen, aber auch NGOs wie die Kindernothilfe. → www.mediamid.com

Pressekontakt: Press-n-Relations, Barbara Hinger, Schwindgasse 10, 1040 Wien, 0043 1 90 761 48-11, bhi@press-n-relations.at