Aten
Matrix KVM-Switches realisiern zentrales Servermanagement in Echtzeit

Aten erweitert seine Altusen Enterprise KVM-Produktreihe um drei neue 32-Port Matrix KVM-Switches. Der KM0032, KM0532 und der KM0932 sind zuverlässige Sicherheits-, Zugangs- und Kontrolllösungen für moderne Rechenzentren, ermöglichen zentrales Servermanagement in Echtzeit und zeichnen sich unter anderem durch hervorragende Audio- und Videoeigenschaften aus.

Anzeige

Mit dem KM0532 bzw. KM0932 können User über fünf bzw. neun Konsolen bis zu 32 direkt angeschlossene Server unabhängig und simultan verwalten. Durch Daisy Chain-Verbindung und/oder Kaskadierung zusätzlicher Switches lassen sich Konfigurationen flexibel erweitern und auf tausende Server ausweiten.

Für solche Erweiterungen ist das KM0032-Erweiterungsmodul konzipiert, das mit dedizierten Daisy Chain-Ports ausgestattet ist, um sämtliche KVM-Ports für die Anbindung weiterer Server nutzbar zu machen. Die Dual Root-Funktion ermöglicht durch die Koppelung zweier KM0932-Switches einen Ausbau auf 18 anschließbare Konsolen.

Der KM0532 und der KM0932 sind die ersten Matrix KVM-Switches am Markt, die sowohl Audio- als auch Virtual Media-Unterstützung bieten. Erstere erleichtert die Fehleridentifizierung und das Troubleshooting durch Audio-Signale vom Server an die Konsole. Virtual Media ermöglicht den Einsatz von USB-Speicher für Dateitransfers, Installationen und Patch-Einspielungen von der zentralen Konsole auf den Server.

Weitere Informationen: http://www.aten.com/doc_data/pdf_dm/km0032_0532_0932_datasheet_en.pdf

Aten Infotech N.V. mit Sitz in Heusden-Zolder (Belgien) ist eine Tochter der Aten International Co. Ltd. und fungiert mit seinen großen Warenlagern und Büros – einschließlich eigener Abteilungen für Technik und Vertrieb – als europäische Zentrale des Unternehmens. → http://www.aten.com

Pressekontakt: Konzept PR, Giorgia Alicandro, Leonhardsberg 3, 86150 Augsburg, +49 821 343 00 26, g.alicandro@konzept-pr.de →