Combit
Intuitives Reporting Tool verkürzt Bearbeitungszeiten

Softwarehersteller Combit hat eine neue Version des Report Generators List & Label auf den Markt gebracht. Die 16. Generation enthält eine Vielzahl an neuen Features und ist laut Hersteller in erster Linie intuitiver und produktiver geworden.

Anzeige

„List & Label 16 ist die beste Version, die wir bisher hatten“ so List & Label Entwicklungsleiter Jochen Bartlau über die kommende Version und fügt lachend hinzu, „ich weiß, das sage ich jedes Mal, aber dieses Mal ist es wirklich so wahr, wie nie zuvor“.

Bei der Gestaltung der Reports hat Softwarehersteller Combit die Komponente großzügig erweitert. Mit sogenannten Gauges können Entwickler jetzt Berichte bzw. Dashboards mit Messinstrumenten unterschiedlichster Art ausstatten. „Unmissverständlich ist so für jeden Anwender auf einen Blick erkennbar, wie sich ein aktueller Wert in Relation zu Ideal, Minimum oder Maximum verhält“, erklärt List & Label Entwicklungsleiter Jochen Bartlau.

Das neue Objekt bietet dafür runde und halbrunde tachoähnliche Messinstrumente sowie Skalen im Hoch- und Querformat. Dank der unterschiedlichen Design-Elemente wie Ziffernblatt- oder Nadelstil, Farbe, Signalbereich, Rahmenart und Glasspiegelung können die unterschiedlichsten Messinstrumente zusammengestellt werden.

Mit der neuen Version ist auch der Designer des Reporting Tools List & Label deutlich intuitiver geworden. Insbesondere Endanwender werden sich über die Minisymbolleisten, neue Eingabehilfen sowie eine verbesserte Selektion und Ausrichtung freuen.

Jochen Bartlau über das neue Top-Feature: „Langfristig eine Million Klicks weniger und eine Bearbeitungszeit von wenigen Sekunden für Routineaufgaben!“ Das ist möglich, weil viele Eigenschaften für Texte und Tabellen direkt bearbeitet werden können, ohne Umweg über zusätzliche Dialogfenster. Mit der Pivot-Funktion für Kreuztabellen und mit stufenlosem Zoom hat der Designer zusätzlich an Qualität gewonnen.

Entwickler, die mit der Programmiersprache .NET arbeiten, profitieren zukünftig außerdem vom vereinfachten Datenbankzugriff. „Bisher haben wir immer gesagt, es benötigt nur wenige Zeilen, um Programme zu erweitern – heute können wir sagen, wir brauchen gar keine mehr“, so Jochen Bartlau, „wir nennen das Vollgas-Modus für einen produktiveren Einsatz.“

Weitere Informationen: http://www.combit.net/reporting/report-generator-List-Label

Seit 1989 entwickelt und vertreibt das Softwarehaus aus Konstanz Standardsoftware für kleine und große Unternehmen sowie Development Components für Softwarehersteller. Schon mehrfach hat die Fachpresse Produkte aus dem Hause Combit ausgezeichnet. → www.combit.de

Pressekontakt: Combit GmbH, Brita Dannenmann, Untere Laube 30, 78462 Konstanz, 07531/90 60 13, pr@combit.net → www.combit.net