Oracle Enterprise Manager 11g Ops Center
Software-Lösung reduziert Betriebskosten für Cloud Computing

Das neue Oracle Enterprise Manager 11g Ops Center vereinfacht das Hardware-Management in herkömmlichen, virtualisierten und Cloud-basierten Rechenzentrums-Umgebungen erheblich. Es reduziert die Kosten für die Hardware-Verwaltung um bis zu 90 Prozent durch einen einzigartigen, konvergierenden Ansatz, Sun Hardware-Umgebungen von Oracle zu verwalten.

Anzeige

Damit Kunden die Betriebskosten für Cloud Computing senken können, verfügt Oracle Enterprise Manager 11g Ops Center über neue Hardware-Management-Funktionen für Oracle Exadata Database Machine und Oracle Exalogic Elastic Cloud sowie für die Oracle Sun ZFS Storage Appliance Produktlinie.

Mit den vereinheitlichten Management-Funktionen für Soft- und Hardware von Oracle bietet Oracle Enterprise Manager 11geine ideale Lösung für das Application-to-Disk-Management.

Steve Wilson, Vice President Systems Management Oracle: „Diese Version bedeutet eine erhebliche Erweiterung des integrierten Application-to-Disk-Management-Ansatzes von Oracle. Sie ist damit ein perfektes Beispiel für den Wert, der entsteht, wenn Hard- und Software optimal aufeinander abgestimmt entwickelt werden. Die umfangreiche Integrationsarbeit, die in Oracle Enterprise Manager 11g Ops Center enthalten ist, erlaubt es unseren Kunden über die gesamte Soft- und Hardware hinweg, von gemeinsamen Management-Funktionen zu profitieren. Indem wir eine zentrale intuitive Management-Konsole bereitstellen, die eine große Breite an Infrastruktur- und Software-Beständen abdeckt, ermöglichen wir es unseren Kunden, den Betrieb zu verschlanken, die Produktivität zu verbessern und die Verwaltungskosten dramatisch zu senken.“

Tom Podchul, Head of IT Infrastructure, Baader Bank AG: „Mit Hilfe von Oracle Enterprise Manager Ops Center waren wir in der Lage, die Bereitstellungszeiten deutlich zu reduzieren und konnten die IT-Infrastruktur der Baader Bank standardisieren. Wir freuen uns auf noch mehr Funktionen in der nächsten Version, die uns helfen werden, unsere IT weiter zu verschlanken.“

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de