AsiaWorld Expo 2010
Aussteller präsentierten umweltverträgliche Baustoffe

Hongkongs Regierung will bis 2020 mehr als 40 Milliarden USD in den Bau von neuen Verkehrswegen, Brücken und Stadtvierteln investieren. Die geplanten Bauprojekte – von der Hongkong – Zhuhai – Macao Brücke über neue MTR- und Zuglinien bis hin zum Ausbau des Hong Kong Science Parks – lassen die Nachfrage nach Baumaterial, Eisenwaren und Gebäudetechnik weiter steigen.

Anzeige

Dies zeigte sich auch auf der HKTDC Hong Kong International Building and Decoration Materials & Hardware Fair, die vom 27. bis 30. Oktober 2010 in der AsiaWorld Expo stattfand. Als größter Branchentreff der Bauindustrie in Asien bot die Messe zum fünften Mal Lieferanten und Einkäufern aus aller Welt ein breites Angebot an Baustoffen und Eisenwaren, sanitären Einrichtungen, Küchen, Türen und Fenster, aber auch Dekorationsmaterialien für die Innen- und Außengestaltung.

Ausgerichtet vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) kamen 176 Aussteller aus sechs Ländern und Regionen nach Hongkong. 9.074 Einkäufer aus 103 Ländern und Regionen, darunter knapp 1.000 Gäste aus Europa, besuchten die Fachmesse.

Die größte Fläche belegte der Bereich Küche & Bad, gefolgt von Dekorationsmaterialien für Innenräume und Baustoffe, Bauteile & Heimwerkerbedarf.

Zwei neue Ausstellungsbereiche ergänzten 2010 die Messe: 16 Firmen nutzten die neue Green Building Zone, um umweltverträgliche Bau- und Dekorationsmaterialien, Landschaftsdesign sowie Energie sparende Lösungen für Gebäude zu präsentieren. Ebenfalls neu eingerichtet wurde der Bereich Prüfung und Zertifizierung; diese Industrie fördert Hongkongs Regierung verstärkt.

Seminare rundeten den Wissensaustausch ab: Unter den Titeln Grüne Architektur und Design sowie Funktion, Ästhetik und Umwelt informierten die Referenten über zukunftsweisende, ökologische Bau- und Wohnkonzepte. Der Vortrag Neueste Bauentwicklungen in Hongkong, Macau und Guangzhou gewährte Einblicke in die geplante Stadtentwicklung der drei Metropolen.

Weitere Informationen: hktdc.org

Das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), gegründet 1966, ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs. Mit einem weltweiten Netz von mehr als 40 Niederlassungen in rund 30 Ländern bietet das HKTDC eine Plattform für Geschäftskontakte mit China und Asien. Das HKTDC organisiert Messen und Ausstellungen sowie Business Missions, um Unternehmen den Kontakt mit Hongkong und dem chinesischen Festland zu ermöglichen. → http://www.hktdc.com/info/ms/a/de/1X04AXTG/1/German/3D-Design-Für-Wände-Und-Böden-HKTDC-International-Building-And-Decoration-Materials-Hardware-Fair.htm

Pressekontakt: Hong Kong Trade Development Council, Christiane Koesling, Kreuzerhohl 5-7, 60439 Frankfurt, 069 95772161, Christiane.Koesling@hktdc.org