Zahlstellenmeldeverfahren
Softwarelösung einfach integrierbar in IT-Umgebungen

Die neue Lösung Zmv.connect der Hamburger IT.UV Software GmbH (Entitec AG) für die Abwicklung des ab 2011 verbindlichen Zahlstellenmeldeverfahrens (ZMV) wurde am 13. Dezember 2010 zertifiziert.

Anzeige

Bei der Systemprüfung durch die Informationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG) wurde festgestellt, dass alle Voraussetzungen für die Erteilung des GKV-Zertifikates erfüllt sind – somit kann zmv.connect sofort in der Praxis eingesetzt werden.

Zmv.connect entlastet die Zahlstellen von Versorgungsbezügen davon, ihre Kernprozesse und EDV-Systeme aufwändig und kostenintensiv umzustellen, um die neuen gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Insbesondere die erforderlichen Rezertifizierungen im jährlichen Rhythmus bleiben den entitec-Kunden durch das Produkt erspart.

Großer Wert wurde in der Entwicklung von Zmv.connect auf die Umsetzung der Anforderungen von Versorgungswerken und Pensionskassen gelegt. Zudem wurden insbesondere die Belange der Versicherungswirtschaft berücksichtigt.

Multi-Mandantenfähigkeit und einfache Integrierbarkeit in komplexe, heterogene IT-Umgebungen sind nur zwei der für Versicherungen essentiellen Eigenschaften von entitecs zmv.connect. Das elektronische Zahlstellenmeldeverfahren gilt ab dem 1. Januar 2011 und betrifft alle Zahlstellen von Versorgungsbezügen wie Lebensversicherungen, Unterstützungs- und Pensionskassen, Versorgungswerke und weitere Stellen, deren Zahlungen für den Empfänger eine Erwerbsquelle darstellen.

Die entsprechenden Daten müssen ab dem kommenden Jahr elektronisch, bidirektional und mit einem zertifizierten System an die zuständigen Krankenkassen übermittelt werden. Die Zertifizierung wird von der ITSG vorgenommen.

Weitere Informationen: http://www.ituv-software.de/

Die Entitec AG ist seit mehr als 25 Jahren im IT-Markt erfolgreich und der in Deutschland führende Anbieter von IT-Lösungen für die gewerblichen Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand. Mehr als 25 Prozent aller Anwender in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung verwenden die Lösung bg.standard von entitec und etwa die Hälfte aller in Deutschland versicherten Unternehmen ist darin geführt. → http://www.ituv-software.de/

Pressekontakt: Walter Visuelle PR GmbH, Leonie Walter, Rheinstraße 99, 65185 Wiesbaden, 0611-238780, info@pressearbeit.de → http://www.pressearbeit.de