Congree
Regelset vereinfacht Standardisierung von Texten

Als einer der ersten Anbieter im Bereich Autorenunterstützung hat die Congree Language Technologies GmbH das neue Regelset Regelbasiertes Schreiben – Deutsch für die Technische Kommunikation in ihre Produkte integriert.

Anzeige

Dieses ist von einer eigens ins Leben gerufenen Arbeitsgruppe des deutschen Fachverbandes für Technische Kommunikation und Informationsentwicklung (tekom) entwickelt worden.

Ziel des Regelsets ist, bewährte Schreibregeln für die technische Kommunikation zusammenzufassen und damit eine praxisorientierte Argumentations- und Entscheidungshilfe zur Standardisierung der Ausgangstexte zur Verfügung zu stellen.

Mit der Integration dieses Regelsets in die Congree-Produkte erhalten Autoren eine konkrete Anleitung, anhand der sie Texte verständlicher schreiben und diese besser wiederverwendet bzw. übersetzt werden können.

Weitere Informationen: http://www.congree.com/

Die Congree Language Technologies GmbH wurde im September 2010 als Joint Venture gegründet. Gesellschafter sind die Across Systems GmbH und das Institut der Gesellschaft zur Förderung der Angewandten Informationsforschung e. V. an der Universität des Saarlandes (IAI). → http://www.congree.com

Pressekontakt: Congree Language Technologies GmbH, Jennifer Wollensak, Im Stoeckmaedle 13-15, 76307 Karlsbad, +49 7248 92545-0, congree@goodnews.de → http://www.congree.com/