IT-Profits 7.0
Fachmesse fokussiert auf Cloud-Services

Cloud-Computing ist weltweit das IT-Topthema. Angeheizt wurde die Diskussion um den stetigen Erfolg des Cloud-Geschäfts jedoch auch mit Nachteilen von Daten, die nicht mehr auf dem Rechner der Nutzer, sondern über eine metaphorische Wolke externer Systeme verteilt ist.

Anzeige

Denn im Dezember hat der amerikanische Internetkonzern Amazon die Enthüllungsplattform WikiLeaks aus seinem Rechenzentrum ausgeschlossen. Ob der Rauswurf von WikiLeaks Ergebnis politischen Drucks war, ist nicht eindeutig geklärt.

Amazon bestreitet politische Einflussnahme, doch bleibt klar: WikiLeaks nutzte die Vorteile und Freiheiten des Rechnens in den Wolken und findet sich jetzt auf dem Boden der Tatsachen zurück und damit in der Cloud-Kontrolle von Amazon.

„Selbst im Internet kann die Freiheit nicht grenzenlos sein. Es muss auch Informationen geben, die nicht für jedermann zugänglich sind. Einfach Abschalten wie Amazon & Co geht aber auch nicht, da müssen intelligentere Mechanismen her“, so Dr. Mathias Petri, Vorstand des SaaS-EcoSystem e.V.

Cloud-Computing und die damit verbundenen Chancen, Risiken, Potentiale und konkreten Lösungen wird das zentrale Thema der siebten IT-Profits sein. Rund 3.500 Anbieter und Anwender von IT-, Web- und Mobile-Services treffen sich in der deutschen Internet-Kreativmetropole Berlin, um den Nutzen und Herausforderungen von Cloud-Services, wie IT-Services, Kommunikations-Services und webbasierten Anwendungen zu beleuchten.

Jens Heithecker, Kompetenz Center Direktor der Messe Berlin sagt: „Cloud als Businessmodell treibt die IT-Branche und ist das zentrale Thema der IT-Profits 7.0. Das zunehmende Bedürfnis der Unternehmen nach Flexibilität wird sich auch in ihren IT-Strukturen und –Systemen widerspiegeln.

Und wenn zum Beispiel WikiLeaks sowohl in Richtung Datensicherheit, aber eben auch Serververfügbarkeit Risiken aufzeigte, wird es umso wichtiger für die Unternehmen sein, sich über Lösungen wie sogenannte Private Clouds zu informieren. Dafür bietet die IT-Profits als kompaktes Business-Forum den effizientesten Rahmen.“

Cloud-Computing als Wettbewerbsfaktor für KMUs
IT ist einer der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren im Unternehmen. Jedoch kennen nur wenige Unternehmer die tatsächlichen Anforderungen, Prozesse, Risiken und Möglichkeiten, die damit verbunden sind.

Gleichzeitig ist der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien zu einem kritischen Erfolgsfaktor für Unternehmen geworden. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sind aufgrund des Wettbewerbs auf Kooperationsnetzwerke, eben insbesondere virtueller Art, und der damit verbundenen technologischen Vernetzung mit anderen Unternehmen angewiesen.

Immer mehr Unternehmen lagern Teile ihrer Informationstechnologie in die Datenwolke des Internets (Cloud) aus. Diese Wolken sind realitätsnahe Rechenzentren, die nicht selten von externen Unternehmen betrieben werden. So zum Beispiel Amazon oder auch Google.

Die IT-Profits leistet einen Beitrag zur Förderung von Transparenz und Qualität für mobile und webbasierte Dienste in der unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit. Im Rahmen des Vortragsprogramms der IT-Profits finden rund 100 Impulsvorträge statt, in denen Experten aufzeigen, wie Unternehmen produktiver, flexibler und mobiler auf dem Markt agieren können.

Die IT-Profits ist das innovative Business-Event und Forum für IT-, Mobile- und Web-Services. Die Messe findet vom 11. bis 12. Mai 2011 zum siebten Mal in Berlin statt. Die IT- Profits zeichnet sich durch das innovative Konzept und die besondere Raumatmosphäre aus, wodurch der Austausch zwischen den Teilnehmern gefördert wird. Die IT- Profits richtet sich an Anbieter, Entwickler und Anwender von Cloud-Services. Es werden rund 3.500 Teilnehmer, 100 Speaker und 150 Lösungsanbieter erwartet. Die IT-Profits lebt mittlerweile das ganze Jahr über in der virtuellen Gemeinschaft der IT-Koepfe auf dem Business-Portal XING. Über 5.000 Professionals sind Mitglied der IT-Profits Community. → www.it-profits.de

Pressekontakt: IT-Profits / Messe Berlin GmbH, Jenny May, Messedamm 22, 14055 Berlin, Tel. 030 / 3038 2295, Fax: 030 / 3038 2296, E-Mail: may@messe-berlin.de