Personal 2011 Nord
ePersonalakte erlaubt schnelleren Zugriff auf Daten

Der Scandienstleister Alpha Com zeigt auf der Fachmesse für Personal in Hamburg seine optimierten Servicekonzepte rund um die elektronische Personalakte, die Kunden mehr Freiraum für ihre Kernaufgaben lassen.

Anzeige

Schneller Zugriff, jederzeit und von jedem Ort: Das verspricht die digitale Personalakte, auf die immer mehr Personaler setzen. Um die Vorteile der elektronischen Ablage nutzen zu können, muss der Altbestand in Papier jedoch erst konvertiert werden – und zwar in möglichst kurzer Zeit, um handlungsfähig zu bleiben.

Eine Aufgabe, die selten aus eigener Kraft zu schaffen ist und besser in die Hand eines Spezialisten für Dokumenten-Management gehört. Die Alpha Com Unternehmensgruppe zählt zu den innovativsten HR-Dienstleistern und präsentiert auf der Personal 2011 Nord am 6. und 7. April ihre praxiserprobten Servicekonzepte für die ePersonalakte im Outsourcing (Stand A.21, Halle H, CCH Hamburg).

Dabei übernimmt der bundesweit vertretene Service-Anbieter nicht nur die bloße Konvertierung von Papier in Daten. Vielmehr bietet er verschiedenste Möglichkeiten, die generierten Informationen nach Wunsch des Kunden zu veredeln.

Ein Beispiel stellt die inhaltliche Klassifizierung auf Dokumenten-Ebene dar, die für fein gegliederte Register erforderlich sind. Der Vorteil für den Personaler: Dank der speziellen Indexierung fließen die Daten ohne großen Import-Aufwand ins genutzte HR- bzw. DMS-System.

Weitere Informationen: www.alpha-com.de/

Das Dienstleistungsunternehmen und Systemhaus agiert seit über 30 Jahren auf dem Sektor der optischen und inhaltlichen Speicherung von Belegen, Daten und Zeichnungen. Über 600 Mitarbeiter sind an zehn Standorten in Deutschland beschäftigt. → www.alpha-com.de

Pressekontakt: Corinna Scholz Redaktionsbüro & Agentur, Corinna Scholz, Paul-Sorge-Str. 66a, 22459 Hamburg, 040/53169237, corinna.scholz@alpha-com.de → www.alpha-com.de/