Consense präsentiert Videokonferenzen aus der Cloud

In Zeiten ungebremster Globalisierung verschaffen sich Unternehmer mit dem Einsatz moderner Videokonferenztechnologie Wettbewerbsvorteile, sparen Kosten und schützen dabei gleichzeitig auch noch das Klima durch den Verzicht auf umweltschädliche Geschäftsreisen.

Anzeige

Jedoch schöpfen viele Unternehmen heute im Alltag die Vorteile von Videokonferenzen noch nicht systematisch aus. Denn die meisten Führungskräfte sind neuen Technologien gegenüber zwar aufgeschlossen, entscheiden sich aber letztlich meist noch für klassische Dienstreisen – vor allem wegen technischer Bedenken.

Häufig erscheint ihnen der Aufwand auf Grund von Problemen bei der Bild- und Tonqualität oder aus Sicherheitsbedenken zu groß. Außerdem sei nicht gewährleistet, dass die nötige Technologie auch beim Kunden beziehungsweise Partner verfügbar ist, lautet ein weiterer, oft vorgebrachter Einwand.

Dass solche Einwände unbegründet sind und die technischen Kinderkrankheiten längst der Vergangenheit angehören, wird die Consense GmbH in ihrer Live-Demonstration am 22.03.2011 in Frankfurt am Main beweisen: Moderne Videokonferenzsysteme (VKS) sind als Cloud-Lösung heute überall dort verfügbar, wo sie gerade gebraucht werden – über System- und Herstellergrenzen hinweg.

Der technische Aufwand einer Videokonferenz aus dem Netz reduziert sich für den Anwender damit außerdem auf ein absolutes Minimum.

Der kostenlos Informationsabend beginnt um 18:00 Uhr, Ort: An der Dammheide 10 in 60486 Frankfurt am Main-Bockenheim (nähe West-Bahnhof). Eine Wegbeschreibung ist online abrufbar.

Die Consense gmbh bietet Geschäftskunden seit nunmehr 15 Jahren eine vollständige und umfassende Beratung und Betreuung im Bereich von IT- und TK-Lösungen. Dabei arbeitet das Unternehmen ausschließlich mit leistungsstarken Partnern zusammen, die qualitativ hochwertige Produkte anbieten. Der Veranstalter bittet um eine Anmeldung per eMail an presse@consense.de oder telefonisch unter (01802) 460 026 400. → http://www.consense.de

Pressekontakt: PR- & Redaktionsbüro Spierling, Detlev Spierling, St. Hedwigsweg 1, 61440 Oberursel/Ts., (0700) 8000 8002, presse@Spierling.de → www.Spierling.de