Callas
pdfToolbox 5 unterstützt PDF/VT

Die Callas Software GmbH hat eine neue Version ihrer Produktreihe pdfToolbox auf den Markt gebracht. Das All-in-One-PDF-Produktionswerkzeug wurde um Möglichkeiten zur PDF/VT-Validierung erweitert und mit einer Reihe zusätzlicher Features ausgestattet. Dazu gehören ein PDF-Vergleich auf Pixelebene und die Konvertierung von Dateien im Format PostScript/EPS nach PDF.

Anzeige

Mit der PDF/VT-Validierung, sowohl in der Desktop- als auch in der Serverversion, trägt Callas der zunehmenden Bedeutung des für den personalisierten Druck relevanten Datenformats PDF/VT Rechnung. Der im August 2010 freigegebene ISO-Standard ist das erste Format für den variablen Datendruck, das ein modernes ICC-basiertes Farbmanagement über die Verwendung von ICC Output Intents ermöglicht und erfüllt die Anforderungen des ISO-Standards für den Druck, PDF/X-4.

Damit wird sichergestellt, dass Variable Data Printing (VDP)-Inhalte und Metadaten zwischen konformen digitalen Drucksystemen einwandfrei übertragen werden. Grafische Inhalte können einmal definiert und mehrfach verwendet werden. Zudem ermöglicht der Standard mit der Einführung des Document-Part-Metadata-Konzepts (DPM) ein dynamisches Seitenmanagement.

Weitere Informationen: http://www.callassoftware.com/callas/doku.php/de:products:pdftoolbox5:convert

Callas Software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, die Produktionsstufe, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung. → http://www.callassoftware.com

Pressekontakt: Callas Software GmbH, Dietrich von Seggern, Schönhauser Allee 6/7, 10119 Berlin, +49 30 443 90 31-0, d.seggern@callassoftware.com → http://www.callassoftware.com/callas/doku.php/de:about