Callas
pdfaPilot 2.4 konvertiert PostScript/EPS sowie Bildformate

Callas Software erweitert die Konvertierungsmöglichkeiten seines Flaggschiffproduktes pdfaPilot – dem Werkzeug zum professionellen Erstellen und Validieren von PDF/A-Dateien. Mit Version 2.4 des pdfaPilot können Anwender zahlreiche zusätzliche Formate nach PDF/A konvertieren.

Anzeige

Dazu zählen PostScript/EPS sowie die Bildformate JPEG, TIFF und PNG. Weiteres Highlight des Produkt-Updates ist die Validierung von PDF/VT – einem Standardformat für den variablen Datendruck. pdfaPilot 2.4 überprüft die entsprechenden Seiten eines Dokumentes auf Übereinstimmung mit dem Standard und liefert detaillierte Fehlermeldungen bei Abweichungen.

Mit pdfaPilot stellt Callas Software Unternehmen und Behörden ein umfangreiches Set an Funktionen zur Verfügung, um PDF/A-Dateien zu validieren und zu erstellen. Das Software-Tool unterstützt bereits eine große Zahl von Formaten wie zum Beispiel MS-Office- und OpenOffice-Dateien. Jetzt können Anwender auch direkt PDF/A-Dokumente aus PostScript/EPS-, JEPG-, TIFF- und PNG-Dateien erzeugen.

„Das erweitert die Einsatzmöglichkeiten der Software noch einmal deutlich“, sagt Dietrich von Seggern, Business Development Manager bei Callas Software.

Weitere Informationen: http://www.callassoftware.com/callas/doku.php/de:products

Callas Software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, die Produktionsstufe, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung. → http://www.callassoftware.com

Pressekontakt: Callas Software GmbH , Dietrich von Seggern, Schönhauser Allee 6/7, 10119 Berlin, +49 30 443 90 31-0, d.seggern@callassoftware.com → http://www.callassoftware.com/callas/doku.php/de:about