3S Simons Security Systems
Etikett erreicht mehrstufige Fälschungssicherheit

Die 3S Simons Security Systems GmbH hat ein neues Sicherheitsetikett auf Hologramm-Basis entwickelt, das Produkte und Verpackungen vor Fälschung und Manipulation schützt. Durch die Einbindung des Mikro-Farbcodes Secutag sowie zusätzlicher variabler Sicherheitsfeatures entsteht ein neues Hochsicherheitsetikett.

Anzeige

Basis dieser Sicherheitslösung ist ein Hologramm aus VOID- oder PET-Folie, das hinsichtlich seiner Anti-Fälschungseigenschaften von 3S optimiert wurde. In das Hologrammetikett wird ein Secutag Mikro-Farbcode eingearbeitet.

Neben Hologramm und Mikro-Farbcode kann das Etikett mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen versehen werden. Dazu gehören beispielsweise Kipp- und Kinegrammeffekte, eine fortlaufende Nummerierung sowie Sicherheitsstanzungen, durch die das Etikett bei unbefugtem Entfernen einreißt. In der PET-Ausführung können ebenfalls Aussparungen für das Unternehmenslogo in die Oberfolie integriert werden.

Variable Kundendaten können ebenso eingebunden werden wie eine spezielle UV- oder Infrarotmarkierung. Auch die Rückverfolgbarkeit kommt bei dem neuen 3S-Sicherheitsetikett durch die Implementierung von Traceability-Codes wie Datamatrix nicht zu kurz. Dadurch wird das 3S-Etikett zu einem mehrstufigen Sicherheitskonzept.

Weitere Informationen: http://www.3sgmbh.com/traceability-codes.htm

Die 3S Simons Security Systems GmbH ist international renommierter Hersteller von Kennzeichnungssystemen für rechtssicheren Plagiatschutz. → http://www.3SGmbH.com

Pressekontakt: Ariadne MedienAgentur, Annette Crowther, Daimlerstr. 23, 76185 Karlsruhe, 0721464729104, acrowther@ariadne.de → http://www.ariadne-medienagentur.de/wp/