Geschäftskritische Anwendungen
Oracle Exdata integriert SAP-Anwendungen

Um SAP-Anwendern höchste Leistungsfähigkeit zu bieten, sind nun SAP-Applikationen für den Einsatz auf Oracle Exadata Database Machine zertifiziert. SAP-Software, die auf SAP NetWeaver 7.x für den Einsatz mit Oracle Database 11g Release 2 zertifiziert sind, wie SAP ERP und SAP Business Warehouse (BW), können nun auf Oracle Exadata Database Machine X2-2 und X2-8 betrieben werden.

Anzeige

Über 1.000 Oracle-Exadata-Installationen im OLTP- und Data-Warehouse-Umfeld zeigen, dass sich diese Plattform ideal für geschäftskritische Anwendungen einsetzen lässt und deshalb für SAP-Anwendungen besonders geeignet ist. Oracle Exadata ist die erste integrierte Hardware-, Software- und Storage-Plattform, die speziell für Oracle Database entwickelt wurde.

Durch die Integration von Server, Storage, Software und Netzwerkkomponenten, stellt Oracle Exadata eine Plattform dar, die für leistungshungrige Anwendungsumgebungen optimiert ist, wie sie typischerweise im SAP-Umfeld zu finden sind. SAP-Kunden, die rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit (24/7) ihrer Anwendungen benötigen, profitieren zudem von der Maximum Availability Architecture, auf die sich bereits Hunderte von SAP-Kunden verlassen.

Oracle Exadata ist besonders für SAP-Anwender interessant, die ihre Hardware-Plattform erneuern wollen und zudem höhere Leistungsfähigkeit bei größerer Kosteneffizienz erzielen möchten. Oracle Exadata für SAP wird am 15.Juli 2011 auf einer offiziellen Veranstaltung in Walldorf vorgestellt. Für die Teilnahme ist eine Registrierung erforderlich.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de