Oracle WebCenter
Plattform gestaltet Geschäftsprozesse effektiver

Oracle hat die Produktstrategie und Roadmap für seine Web-Plattform Oracle WebCenter vorgestellt. Die sogenannte User-Engagement-Plattform vereint Portal-, Web-Experience-Management-, Content- und Social-Computing-Technologien.

Anzeige

Nach der Neukonzeption enthält Oracle WebCenter künftig alle relevanten Technologien in einer einzigen, offenen und integrierten Lösung. Sie besteht aus vier Hauptkomponenten.

Oracle WebCenter Sites ist eine Web-Experience-Technologie, die die Kundenbindung verbessert, indem Multi-Channel-Marketing schnell und einfach konzipiert, ausgeführt und ausgewertet werden kann. Auch soziale und mobile Kanäle für Markenkampagnen und Web-Präsenzen sind Teil der Technologie, um Anwendern optimierte, relevante und kontextorientierte Inhalte zu bieten.

Oracle WebCenter Portal – Als Nachfolger der Oracle WebCenter Suite und der Oracle WebCenter Services schafft das neue Oracle WebCenter Portal eine intuitive, personalisierbare und kontextgebundene User-Experience für Unternehmensanwendungen. Mit der umfangreichen Komponentenbibliothek können existierende Applications verbessert und erweitert oder neue konzipiert werden.

Oracle WebCenter Content ist eine Lösung zur einheitlichen Verwaltung von Inhalten. Sie hilft Unternehmen, eine Content-Infrastruktur zu implementieren, die ihren strategischen Zielen entspricht: In einem gegebenen Unternehmenskontext stehen die passenden Informationen an der richtigen Stelle zur Verfügung.

Oracle WebCenter Connect beinhaltet soziale Tools. Sie bieten die Möglichkeit des kollaborativen Arbeitens und des einfachen Informationsaustauschs innerhalb des Unternehmens. So lassen sich beispielsweise Experten für bestimmte Themen schnell identifizieren. Geschäftsprozesse werden damit effektiver gestaltet.

Oracle WebCenter ist Teil des Portfolios von Oracle Fusion Middleware. So besteht die Möglichkeit zertifizierter Integration in eine Reihe von Softwarelösungen, sowohl von Oracle als auch von Drittanbietern. Bestehende Technologie-Investitionen können auf diese Weise voll ausgeschöpft werden.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de