Dell
Storage-Lösung integriert sich nahtlos in existierende IT-Landschaften

Speziell auf virtualisierte Umgebungen sind die neuen EqualLogic-Storage-Systeme von Dell ausgerichtet. Die neuen Speicherlösungen bieten dabei eine um rund 60 Prozent höhere Performance. Außerdem erweitert Dell die Integration seiner Storage-Systeme in die VMware-Plattform.

Anzeige

Mit seinen neuen EqualLogic-Storage-Lösungen greift Dell die Anforderungen an das Management von Daten in zunehmend dynamischen, virtualisierten Rechenzentren auf. Außerdem stellt Dell die Integration der neuesten Virtualisierungsplattform VMware vSphere5 in die Storage-Lösungen vor. Dell macht damit einen wichtigen Schritt bei der Entwicklung seiner Fluid Data Solutions.

Um dem stetig wachsenden Speicherbedarf der Anwender nachzukommen, hat Dell die neuen IP-basierten virtualisierten Storage-Systeme der Reihen EqualLogic PS6100 und PS4100 vorgestellt. Zusammen mit der aktuellen EqualLogic-Firmware Version 5.1 bietet Dell damit eine neue Generation von Storage-Lösungen, die sich nahtlos und ohne aufwändige Konfiguration in existierende IT-Landschaften integrieren lässt.

Anwender können sich so ganz auf das Storage-Management konzentrieren und müssen keine manuellen Upgrades der IT-Infrastruktur vornehmen.

Damit wird zugleich eine neue Generation von EqualLogic-2,5-Zoll-Laufwerken eingeführt, die eine größere Dichte und damit mehr Speicherplatz bieten. In typischen Arbeitsumgebungen können Anwender mit einem EqualLogic-Array im Vergleich zur Vorgänger-Generation bis zu 60 Prozent mehr Performance erreichen.

Weitere Informationen: http://dell.de/storage

Dell hört seinen Kunden zu und bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf Industrie-Standards basieren. Sie sind ganz auf die individuellen Anforderungen der Anwender zugeschnitten und ermöglichen es Unternehmen, erfolgreicher zu sein. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme. → www.dell.de; dell.xing.com

Pressekontakt: PR-Com, Anna von Krockow, Nußbaumstr. 12, 80336 München, +49 89 59997 701, anna.krockow@pr-com.de → http://www.pr-com.de/de/impressum/