KUHNexperten
Software-Lösung steigert Produktivität von Filialsystemen

Sollen der traditionelle Reflex der spannenfressenden Preissenkung oder das Fordern neuer Wünsche an den Wareneinkauf nachlassen, lässt sich der On- und Offlineverkauf zu einem Gesamtangebot für den Konsumenten mit Unterstützung von Retailexperten zusammenführen und die Kaufabwicklung bis hin zum Bezahlen mit einer bequemen Umtausch- und Retourenmöglichkeit verbinden.

Anzeige

Ein verändertes Kaufverhalten geht einher mit innovativer Technologie, die jeden Tag neue Spieler mit ganz anderen Wertschöpfungsketten auf den Plan ruft. Gerade im stationären Geschäft, wo Frequenzmangel trotz Preisaggressivität herrscht, Hochmodisches oder technisch Komplexes im Internet gut läuft, müssen Filialisten den Paradigmenwechsel annehmen, auch auf die Ertragsfähigkeit stationärer Filialen setzen.

Damit Infrastruktur und neue Prozesse den Erfordernissen eines einheitlichen Verkaufs über alle Vertriebskanäle hinweg angepasst werden, bieten die KUHNexperten ihre Unterstützung. Sie sehen einen Filialisten in erster Linie als System und seine relevante Systemumwelt.

Entsprechend geht man nicht nur von der Kurzfristigkeit des Filialgeschäftes aus, sondern auch von der Entstehung eingespielter Strukturen und Prozesse, die sich auf die Produktivität des gesamten Filialsystems, nicht nur auf das stationäre Filialgeschäft beziehen.

Weitere Informationen: http://www.kuhn-filialisten.de

Zeitgemäße Lösung, die versteht aus mehreren Absatzkanälen einen zu machen. Stärkere Kundenfrequenzen und profitablere Umsätze sind das Resultat. → www.kuhn-mobil.net

Pressekontakt: Kunokurtz PR, Kuno Kurtz, Rheinstr. 4-6, 56068 Koblenz, 0261 / 10058-80, kunokurtz@t-online.de