ELV-TimeMaster
Zeiterfassungssystem automatisiert Eingabe von Abwesenheitsgründen

Die Eingabe von Abwesenheiten ist in der Zeiterfassung ELV-TimeMaster für Tage ohne Zeitbuchungen erforderlich, damit die monatliche Sollzeit erreicht wird. Abwesenheiten, z.B. Urlaub, Krankheit, Fortbildung, Berufsschule können für einzelne Mitarbeiter sowie für Abteilungen und Firmen oder verschiedene Ausbildungsjahre eingegeben werden. Für alle Auszubildenden (1., 2. oder 3. Jahr) lässt sich die Eingabe von Abwesenheiten automatisieren.

Anzeige

Die Anzahl der Abwesenheitsgründe wurde aktuell auf 96 erhöht, somit können jetzt weitere anwenderdefinierte Abwesenheitsgründe angelegt werden. Hinzugekommen ist auch die Funktion zur Bewertung von Abwesenheiten für arbeitsfreie Tage, z.B. bei Dienstreise am Samstag oder Sonntag.

Außerdem wurde eine Anwesenheitsprotokoll erweitert. Mit dieser Analyse erfolgt eine Auswertung, welche Mitarbeiter eine vorgegebene Anzahl an Abwesenheitsstunden oder Tage in einem vorgege-benen Zeitraum überschritten haben.

Weitere Informationen: http://www.elv-zeiterfassung.de/

Die ELV-/eQ-3-Gruppe ist eine international operierende Unternehmensgruppe und zählt mit über 1.000 Mitarbeitern seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronics in Europa.
http://www.elv.de/

Pressekontakt: ELV Elektronik AG, Jens Mettjes, Maiburger Str. 23-36, 26789 Leer, 0491/6008-460, timemaster@elv.de → http://www.elv-zeiterfassung.de/kontakt/impressum.html