Oracle Database Appliance
Datenbanksystem nach Bedarf aufrüstbar

Ab sofort ist Oracle Database Appliance verfügbar, ein einfach zu nutzendes, erschwingliches und äußerst zuverlässiges Datenbanksystem für kleine und mittelgroße Unternehmen. Die Appliance nutzt Oracle Database 11g Release 2 und Oracle Real Application Clusters auf einem zweiknotigen Sun Fire Server Cluster unter Oracle Linux.

Anzeige

Oracle Database Appliance ist eine ausgereifte Systemlösung, bestehend aus Software, Servern, Speicherkapazität und Vernetzungsmöglichkeiten. Sie bietet hohe Verfügbarkeit für eine große Anzahl von Eigen- und Standard- OLTP- sowie universelle Datenbanken.

Für den Schutz vor Server- und Speichersystemausfällen sorgen Oracle Real Applications Clusters beziehungsweise Automatic Storage Management. Für die Oracle Datenbank und die zugehörige Software bietet Oracle ein einzigartiges, von zwei bis zu 24 Prozessorkernen skalierbares Software-Lizensierungsmodell an. Das erlaubt es Kunden, ihren Bedarf an Software ohne Hardware-Aufrüstung an ihre Geschäftsentwicklung anzupassen.

Proaktive Systemüberwachung, Software-Bereitstellung auf einen Klick, integrierte Patches über den gesamten Stack und ein automatischer Call Home bei Hardware-Ausfällen runden das Angebot ab. Oracle Database Appliance senkt die Kosten und den Ressourcen-Aufwand, die der Aufbau und die Wartung eines hochverfügbaren Datenbanksystems üblicherweise erfordern.

Über das Partnernetzwerk von Oracle steht Kunden eine große Anzahl an branchenübergreifenden und -spezifischen Anwendungen zur Verfügung, die von der besseren Verfügbarkeit der Oracle Database Appliance profitieren.

Weitere Informationen zu Oracle Database Appliance werden anlässlich der Oracle OpenWorld 2011 bekannt gegeben, die vom 2. bis 6. Oktober in San Francisco stattfindet.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de