Lock Your World
Rohrtresor funktioniert bei extremen Minusgraden

Pylocx-Rohrtresor und Transponder
Pylocx-Rohrtresor und Transponder

Auch wenn es nicht in der Schweiz erfunden wurde, das renommierte Schweizer Sicherheitsunternehmen Martin Eichholzer AG fand sofort Gefallen am neuen System von Lock Your World.

Anzeige

Auf der Hausmesse im hessischen Bad Orb entschloss sich Werner Eichholzer die Pylocx-Produkte ab sofort in der Schweiz zu vertreiben. Zum Auftakt kann man u. a. den Pylocx-Rohrtresor live auf der Sicherheit 2011 in Zürich erleben. In Halle 5, Stand 153, stellen beide Firmen gemeinsam aus.

Die Produkte von Lock Your World basieren auf einer neu patentierten Technologie und bieten neben absolutem Vandalismus-Schutz und Bedienungsfreundlichkeit ein weiteres großes Plus: die Produkte sind wartungsfrei und schonen die Umwelt. Nie mehr zu Standorten fahren, um Batterien zu tauschen, das war die Zielstellung.

Deshalb entschloss man sich, in den Schloss-Modulen auf Batterien zu verzichten. Wenn keine externe Stromversorgung zur Verfügung steht, dann kommt der Strom eben vom Transponder. Dieser ist zudem PIN-Code-geschützt und somit auch bei Verlust nicht zu missbrauchen. Sicher, einfach und beständig sollte das System sein. Und dass der Markt nach diesem Konzept verlangt, beweist die deutschlandweite Installation in Hochsicherheitsbereichen.

Neben den immensen Einsparungen durch Wegfall von Tourenplanungen kann man mit Pylocx auch gelassen dem Winter entgegensehen. Selbst bei Minusgraden von 35 Grad zeigt der Rohrtresor keine Ausfallerscheinungen, lässt sich auch dann mühelos öffnen. Das überzeugt nicht nur die Schweizer Unternehmer.

Lock Your World bietet elektronische Schließsysteme mit Vandalismusschutz und Wartungsfreiheit. Hier findet man ein einzelnes Schloss für eine Tür oder Gesamt-Lösungen für Schließungen, ebenso Zutrittskontrollen für Hochsicherheitsbereiche mit prozessorientierter Software, selbstverständlich VdS-zertifziert und patentiert. Das System von Lock Your World heißt Pylocx, es bietet höchsten Vandalismusschutz, denn es gibt keinen Zugang von außen zum Schloss. Mit nur einem Schlüssel für alles, dem PIN-Code-geschützten Transponder ist man auch bei Verlust vor Missbrauch sicher.→ http://www.lockyourworld.com

Pressekontakt: Lock Your World GmbH & Co. KG, Daniela Kaiser, Gewerbestraße 25, 63619 Bad Orb, +49 6052 912 808 0, kaiser@lockyourworld.com