microTOOL
Projektmanagement-Software arbeitet zügiger

Die Berliner microTOOL GmbH hat die Version 4.9 des Projektmanagement-Tools in-Step veröffentlicht. Die neue Version ist vor allem ein Performance-Release. Die Ladezeiten von Aktivitäts- und Produktsichten wurden verkürzt, das Metamodell wurde optimiert.

Anzeige

Aktuelle und historische Daten wurden getrennt, sodass Tabellen kürzer sind und kleinere Indizes in Oracle entstehen. Geschwindigkeit brachte auch die Einführung hierarchischer Schüssel für Produkt- und Aktivitätshierarchien. Messungen ergeben, dass die serverseitige Optimierung sich deutlich bemerkbar macht.

Im Testsystem reduzierte sich die Anzahl der Sichten, bei denen das Öffnen mehr als fünf Sekunden dauert, mit der neuen Version auf ein Drittel der Sichten.

Mit der neuen Funktion Kapazitätsabgleich wird die Ressourcenauslastung von Projekten per Mausklick optimiert. Der Kapazitätsabgleich verhindert, dass Ressourcen überlastet oder nicht ausgelastet werden.

Aktivitäten können damit frühestmöglich unter Berücksichtigung von Kontrollflüssen, Einschränkungsart, Priorität und Position angeordnet werden. Weitere Verbesserungen betreffen das Konfigurationsmanagement, die MS Office-Integration und die MS Project-Schnittstelle.

Weitere Informationen: www.microtool.de/

Die Berliner microTOOL GmbH ist seit 27 Jahren ein führender deutscher Anbieter von Tools und Verfahren der Softwaretechnik und des IT-Projektmanagements. Europaweit setzen über 1.400 Unternehmen mit mehr als 22.000 Anwendern Tools von microTOOL ein. → http://www.microtool.de

Pressekontakt: microTOOL GmbH, Tanja Weiß, Voltastraße 5, 13355 Berlin, +49 030 4670860, Tanja.Weiss@microtool.de → http://www.microtool.de/company/de/impressum.asp