Oracle
Gewinner der EMEA Awards stehen fest

Oracle hat auf der Oracle OpenWorld 2011 die Gewinner der diesjährigen Oracle PartnerNetwork (OPN) Specialized EMEA Awards bekannt gegeben. Mit den Awards werden Partner im Oracle Partner Netzwerk ausgezeichnet, die spezialisierte Lösungen und Services auf Basis von Oracle Software und Hardware anbieten, welche besonders innovativ sind oder einen sehr hohen Kundennutzen bieten.

Anzeige

Die EMEA Awards wurden nach 2010 in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben. Die Partner wurden in einem dreistufigen, internen Auswahlprozess nominiert. Eine Überprüfung und Bewertung durch das Analystenhaus IDC schloss den Prozess ab. Die Verleihung erfolgte am 2. Oktober 2011 im Rahmen der Oracle PartnerNetwork Specialized Global Awards Zeremonie in San Francisco.

Die Awards sind Bestandteil des OPN Specialized Program. Dieses verfolgt das Ziel, Channel-Partner durch einen formellen Prozess dabei zu unterstützen, ihre Stellung im Markt aufzubauen und sich im Bereich von Oracle Schlüsseltechnologien vom Wettbewerb zu differenzieren.

Die Gewinner werden in vielfältiger Weise gefördert: sie erhalten finanzielle Unterstützung bei der Marktentwicklung und Expansion in andere Länder und nehmen automatisch als EMEA-Beiträge an den weltweiten Oracle Excellence Awards teil. Darüber hinaus profitieren sie von einer eigens angelegten Werbekampagne und einer Reihe von Marketing- und Promotion-Angeboten.

Folgende Unternehmen haben den Award EMEA Partner of the Year erhalten:

  • Oracle Database Partner of the Year: Avaloq Group AG (Schweiz)
  • Oracle Fusion Middleware Partner of the Year: Enline Plc (Großbritannien)
  • Oracle Applications Partner of the Year: Capgemini UK Plc (Großbritannien)
  • Industry Partner of the Year: Robotron Datenbank-Software GmbH (Deutschland)
  • Oracle Server & Storage System Partner of the Year: Jet Infosytems (Russland)
  • Oracle Exadata Partner of the Year: Tradeware AG (Schweiz)

Die Robotron Datenbank-Software GmbH aus Deutschland wurde als Industry Partner of the Year ausgezeichnet. Das Unternehmen ist seit mehr als 21 Jahren auf die Verwaltung großer Datenmengen auf Basis von Oracle Software spezialisiert. Aufbauend auf Oracle Database und Oracle Fusion Middleware bietet Robotron integrierte Lösungen für Kunden aus dem Energie- und öffentlichen Sektor, darunter führende Produkte für den Energiemarkt, wie beispielsweise das Energie-Daten-Management-System Robotron Ecount.

Die Service-Bandbreite von Robotron deckt den kompletten Software-Lebenszyklus ab, angefangen bei der Planung, Wartung bis hin zum Support individueller kundenspezifischer Lösungen. Robotron hat mehr als 270 Mitarbeiter und Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Russland und der Tschechischen Republik.

Ulf Heinemann, Managing Director der Robotron Datenbank-Software GmbH: „Unser Fokus liegt auf Oracle Technologie. Das gibt uns die Stärke, skalierbare Lösungen zu entwickeln, die schnell implementiert werden können. Aufgrund unseres hohen Marktanteils im Energiesektor müssen wir extrem hohe Standards hinsichtlich der System-Performance erfüllen. Die immer komplexer und schneller werdenden Prozesse konnten wir durch Oracle Technologien verbessern – unser Fokus liegt dabei auf Datenverarbeitung und –analyse. Wir sind in unterschiedlichen Bereichen spezialisiert und setzen unser Know-how bei der Entwicklung unserer Projekte und Produkte effizient ein. Um einer der Besten zu sein, muss man spezialisiert sein. Wir freuen uns sehr, dass unsere Leistungen gewürdigt werden.“

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de