Zertificon
Z1 SecureMail schützt E-Mail-Kommunikation

Die Zertificon Solutions GmbH gibt die Verfügbarkeit des neuen Releases 4.4 des Produktes Z1 SecureMail Gateway bekannt. Es beinhaltet wesentliche technische Neuerungen, welche die sichere E-Mail-Kommunikation weiter optimieren sowie die Handhabung komfortabler gestalten. Die aktuelle Version des Z1 SecureMail Gateway unterstützt ab sofort Debian 6.0 (Squeeze).

Anzeige

Neben verschiedenen Optimierungen bei Funktionen, Performance und Usability ist beim Z1 SecureMail Gateway nun eine gleichzeitige Anbindung an mehrere Trustcenter möglich. Damit können innerhalb eines Mandanten unterschiedliche Certificate Authorities parallel genutzt werden. Für Unternehmen, die eine interne Microsoft PKI einsetzen, ist eine Anbindung nun standardmäßig vorhanden. Die Einstellungen sind einfach über die GUI konfigurierbar.

Der Z1 CA-Connector verbindet sich dabei mit einem Microsoft Active Directory Certificate Service (MS PKI). Mit dem CAConnector können weitestgehend automatisiert X.509 Zertifikate ausgestellt, zurückgezogen bzw. für ungültig erklärt werden. Zudem können Disclaimer-Texte für Outbound-E-Mails und Status-Footer für Inbound-E-Mails jetzt auch HTML-Inhalte (text/html-Encoding) enthalten.

Weitere Informationen: http://www.zertificon.com/e-mail-signatur-mit-z1_secure_mail_gateway.php

Die Zertificon Solutions GmbH ist ein IT-Security-Software-Unternehmen mit Sitz in Berlin. Seit 1998 liegt der Fokus auf der Absicherung von elektronischen Geschäftsprozessen über das Internet durch Server-basierte Verschlüsselung und digitale Signatur. → www.zertificon.com

Pressekontakt: Zertificon Solutions GmbH, Cathleen Gottke, Alt-Moabit 91d, 10559 Berlin, 030-5900300-0, c.gottke@zertificon.com → http://www.zertificon.com/impressum.php