Oracle
Server verbessert Leistung von Kommunikationsnetzwerken

Oracle hat die neuen Netra SPARC T4 Server vorgestellt, die auf dem SPARC T4-Prozessor basieren, dem ersten Prozessor, der speziell für die Anforderungen von Applikationen in Kommunikationsnetzwerken ausgelegt wurde.

Anzeige

Die neuen Netra Server der T4-Serie mit Oracle Solaris 11, dem ersten Betriebssystem für die Cloud, eignen sich ideal für den Einsatz in Telekommunikationsnetzwerken der nächsten Generation.

Sie bieten die Leistungsfähigkeit, die Skalierbarkeit und Effizienz, die 4G-Netzwerk-Infrastrukturen sowie Lösungen für die Cloud erfordern. Diese Systeme wurden für Telekommunikationsunternehmen entwickelt, die höhere Kapazitäten, verbesserte Sicherheit und den schnelleren Einsatz einzigartiger Services bei maximaler Effizienz nachfragen.

Im Vergleich zur vorigen Generation verfügen die neuen Netra SPARC T4 Server über eine fünf Mal höhere Single-Thread-Leistung bei gleichem Durchsatz in Multi-Thread-Anwendungen.

Auf der Oracle Communications ASAP Plattform, die für viele Services bei den größten Kommunikations-Service-Providern verwendet wird, liefert der neue Netra SPARC T4-2 Server gegenüber der letzten Generation fast die doppelte Leistung. Dabei bietet jeder SPARC T4-Prozessor mehr als die siebenfache Performance eines Intel Itanium 1,7 GHz-Prozessors in einem HP Server.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de