CeBIT 2012
Sage präsentiert mobile Software-Anwendungen für den Mittelstand

Vom 06. bis 10. März 2012 wird die Sage Software GmbH auf der CeBIT 2012 in Halle 5, Stand B16 zahlreiche Produktneuerungen vorstellen.

Anzeige

Highlight Nr. 1: Die Office Line geht in die Cloud
Zu den Highlights des Sage-Messeauftritts zählt die internetbasierte Enterprise Resource Planning (ERP)- Lösung Office Line 365, die erstmals auf der CeBIT präsentiert wird: Die Sage Office Line gehört seit mehr als 20 Jahren zu den weitverbreitetsten ERP-Systemen im deutschen Mittelstand und wird von vielen tausenden Kunden in Deutschland benutzt.

Mit der Office Line 365 kombiniert Sage nun die Vorteile einer bewährten ERP-Lösung mit denen der Cloud: Die neue Software, die ab 89 EUR zzgl. MwSt. pro Monat und Anwender erhältlich ist, ist per Mausklick über das Internet aufrufbar und sofort einsatzbereit. Dadurch entfallen bei den Unternehmen Investitionen in die Anschaffung sowie der Betrieb eigener Hardware. Zudem entstehen keine Aufwände für Installation und Updates.

Highlight Nr. 2: Office Line Mobile – Zugriff zu jeder Zeit, von jedem Ort
Neben der Office Line 365 bietet Sage einen mobilen Zugriff auf die Office Line an: Mit dem Modul Office Line Mobile kann jeder Office Line-Kunde seine Daten über diverse Smartphones abrufen. Ob iPad, iPhone oder Android-Gerät – überall stehen den Anwendern die wichtigsten Unternehmenskennzahlen mobil zur Verfügung. Die Office Line Mobile App ist kostenlos im Apple App-Store oder anderen Stores (Android) erhältlich. Das für den mobilen Datenabruf notwendige Modul Office Line Connect steht für 8,25 Euro pro Anwender und Monat zur Verfügung.

Highlight Nr. 3: Dokumenten-Management trifft auf ERP
Auch die neue Dokumenten-Management-Lösung Sage DMS gehört in Hannover zu den Highlights: Anwender der betriebswirtschaftlichen Software-Lösungen Sage Office Line, Sage ERP b7 und ab Sommer der Sage New Classic können direkt aus dem ERP-System heraus auf umfassende DMS-Funktionalitäten zugreifen.

Unternehmen erhalten mit der hoch integrierten Lösung nicht nur die Möglichkeit einer einfachen Archivierung und Ablage ihrer Dokumente. Sie bekommen auch einen vereinfachten Zugriff auf archivierte Informationen durch intelligente Volltextrecherche und automatische Verschlagwortung aller Dokumente. Das System erlaubt die Langzeitaufbewahrung von Akten und Belegen nach gesetzlichen Vorgaben. Zudem vermeidet die effiziente Verwaltung der Dokumente Doubletten und schließt eine Mehrfachdatenhaltung aus.

Highlight Nr. 4: Neuer Homepage-Baukasten für kleine Unternehmen
Mit dem neuen Service Sage Homepage powered by Jimdo können Kunden mit wenigen Klicks eine eigene Unternehmens-Homepage erstellen. Der Dienst ist speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Unternehmen, Selbstständigen und Handwerkern zugeschnitten. Sage Homepage, erhältlich für 15 EUR im Monat inkl. MwSt., wird in Kooperation mit der Hamburger Jimdo GmbH angeboten, mit deren Online-Lösung bereits über vier Millionen Webseiten erstellt worden sind.

Kunden von Sage können ohne Vorkenntnisse mit wenigen Klicks eigene Webseiten erstellen, Texte ändern, Bilder austauschen oder Filme einbinden. Eigene Domains und dazu passende E-Mail-Konten sind ebenso im Paket enthalten wie die Möglichkeit, Newsletter zu erstellen oder Inhalte von Facebook, YouTube oder Google Maps in den neuen Internetauftritt zu integrieren.

Highlight Nr. 5: Webshop und Warenwirtschaft aus einem Guss
Mit der Kombilösung GS-Office eCommerce, bestehend aus dem Online-Shop Sage Shop und der kaufmännischen Lösung GS-Office, reagiert Sage auf den wachsenden Handelsmarkt im Internet. Der webbasierte Sage Shop lässt sich mit wenigen Klicks einrichten und mit der Warenwirtschaft von GS-Office verbinden. So werden kleinere Unternehmen sowie Handwerker unterstützt, sich auf die zunehmende Nutzung des Online-Handels, des Web 2.0 und des mobilen Internets einstellen zu können.

Die neue Lösung GS-Office eCommerce, die auf Basis einer monatlichen Nutzungsgebühr (ab 75 EUR monatlich zzgl. MwSt.) abgerechnet wird, bietet Sage in Kooperation mit ePages, einem der weltweit führenden Anbieter von eCommerce Cloud Service Plattformen, an. Durch GS-Office eCommerce wird ein durchgängiger Geschäftsablauf – von der Online-Bestellung über die Warenwirtschaft und Auftragsbearbeitung bis in die Finanzbuchhaltung – möglich.

Highlight Nr. 6: Das neue ACT! 2012 – Kontakt-Management mit Google-Integration
Die neue Version der Kontakt-Management-Software ACT! 2012 bietet erstmals eine vollständige Integration in zahlreiche Funktionen von Google: Kontakte, Kalendereinträge sowie E-Mails werden automatisch zwischen bestehenden Google-Konten sowie ACT! synchronisiert und stehen so in beiden Lösungen zur Verfügung. So können etwa neue Google-Kontakte aus ACT! oder umgekehrt neue ACT!-Kontakte aus Google heraus angelegt werden.

Auch die Kalender beider Lösungen sind immer auf dem neuesten Stand, egal ob in ACT! oder in Google Termine bearbeitet werden. Dabei bietet ACT! auch die Möglichkeit, nur bestimmte Aktivitäten-Typen zu selektieren. Zudem können die Benutzer wählen, in welchem System die Erinnerungen angezeigt werden sollen.

Die mobile Lösung Sage ACT! Connect ist ab sofort kostenfrei erhältlich und bietet dem Anwender die Möglichkeit, von unterwegs auf die wichtigsten Daten von ACT! zuzugreifen. Dabei liegen alle Daten für den Anwender geschützt in der Cloud.

Die Sage Software GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe. Mit über 25 Jahren Erfahrung und 250.000 Kunden ist Sage einer der Marktführer für betriebswirtschaftliche Software und Services im deutschen Mittelstand. Im Geschäftsjahr 2010/11 erwirtschaftete Sage in Deutschland einen Umsatz von rund 96,5 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt hierzulande etwa 700 Mitarbeiter. → www.sage.de

Pressekontakt: Sage Software GmbH, Jörg Wassink, Tel.: 069-50007-1130, E-Mail: Joerg.Wassink@sage.de; Storymaker Agentur für PR GmbH, Ines Brunner, Tel.: 07071-93872-217, E-Mail: i.brunner@storymaker.de