Oracle
Systemlösung realisiert schwierigste analytische Anforderungen

Oracle Advanced Analytics, eine neue Option für Oracle Database 11g, kombiniert Oracle R Enterprise mit Oracle Data Mining. Oracle R Enterprise bietet Anwendern der statistischen Programmiersprache R höchste Leistungsfähigkeit, und durch die Nutzung der Oracle 11g Datenbank kann die Datenmenge, die mit R verarbeitet werden kann, nun um Größenordnungen erhöht werden.

Anzeige

Seit der Einführung im Jahr 1995 wird R von über zwei Millionen Anwendern genutzt. Mit Oracle R Enterprise werden die Einsatzmöglichkeiten für die User noch einmal deutlich erweitert. Ihre vorhandenen Entwicklungsfähigkeiten, Werkzeuge und Skripts können sie nun auch auf Daten anwenden, die in Oracle Database 11g abgelegt sind.

Kunden, die Oracle Enterprise R for Big Data auf Oracle Exadata bereits getestet haben, erzielten eine bis zu 100-fache Leistungssteigerung im Vergleich zu ihren bisherigen Umgebungen.

Oracle Data Mining, nun ein Bestandteil von Oracle Advanced Analytics, unterstützt Unternehmen dabei, vorausschauende analytische Anwendungen zu entwickeln und einzuführen, um damit neue Einblicke in Prozesse und Geschäfte ihrer Unternehmen zu erhalten.

In Verbindung mit Oracle Big Data Appliance, Oracle Exadata Database Machine und Oracle Exalytics In-Memory Machine bietet Oracle Advanced Analytics eine integrierte und vollständige Plattform für die Analyse von Big Data.

Andrew Mendelsohn, Senior Vice President, Oracle Server Technology: „Oracle ermöglicht es, dass Unternehmen die Herausforderungen, welche die Analysen von Big Data bedeuten, meistern. Aufbauend auf den analytischen Möglichkeiten von Oracle SQL, Oracle Data Mining und der R Umgebung, bietet Oracle eine skalierbare und sichere Big Data Plattform, die Unternehmen dabei unterstützt, die schwierigsten analytischen Anforderungen lösen.“

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de