White Paper
Befragungsinstrumente sensibilisieren für Potenziale

Unternehmen suchen zunehmend Orientierung und interne wie externe Verortung. Befragungsinstrumente unterstützen Unternehmen dabei, sich neu zu orientieren und zu verorten. Das 360 Grad Feedback und die Mitarbeiterbefragung sind zwei Befragungsinstrumente, die in der Unternehmenspraxis immer mehr im Mittelpunkt stehen.

Anzeige

Eingebettet in Personal- und Organisationsentwicklungsprozesse können sie Unternehmen wichtige Erkenntnisse über Potenziale und Lernfelder liefern und Entwicklungsschritte aufzeigen. Interessanterweise lässt sich ein differenzierter Umgang mit den Instrumenten zwischen KMU und Großunternehmen erkennen.

Sei es die spezifische Ausgangsproblematik oder der diagnostische Fokus – es scheint eine Vielzahl von Faktoren zu geben, welche die Entscheidung für das eine oder andere Instrument begünstigen und über den Umsetzungserfolg entscheiden.

Das White Paper setzt sich mit der Schnittmenge und den Differenzierungsmerkmalen des 360 Grad Feedback und der Mitarbeiterbefragung auseinander – z.B. in Bezug auf die verfolgten Ziele und kritische Erfolgsfaktoren. Darüber hinaus werden Beispiele für die individuelle Umsetzung beider Instrumente gegeben.

Weitere Informationen: 360 Grad Feedback und Mitarbeiterbefragung – Orientierungshilfen und Entwicklungsmotoren auf gleicher Wellenlänge?

Als Beratungsunternehmen versteht und fokussiert USP-D auf die Hauptgeschäftsprozesse der produzierenden Industrie. Das Ziel unserer Beratungsleistung ist dabei die Steigerung der Wertschöpfung unserer Kundenunternehmen. → http://www.usp-d.com

Pressekontakt: Usp-D Deutschland Consulting GmbH, Markus Schulte, Moltkestraße 101, 40479 Düsseldorf, +49 211 913 697 00, presse@usp-d.com → http://www.usp-d.com/impressum/