Germania Factoring
Dienstleister bietet alternative Finanzierungen

Steigende Kreditzinsen, höhere Sicherheiten, kürzere Kreditlinien – mit diesen Problemen haben viele mittelständische Unternehmen in Sachsen zu kämpfen. Laut aktuellem Wirtschaftsbarometer der Creditreform geben 46 Prozent der befragten Unternehmen an, „dass sich die Finanzierungsbedingungen in den vergangenen Monaten verschärft haben.“

Anzeige

Auch zukünftig zeichnet sich bei der Unternehmensfinanzierung keine Entspannung ab: 71 Prozent der sächsischen Mittelständler rechnen laut Umfrage damit, dass ebenso in den nächsten Monaten bei Kreditanfragen höhere Sicherheiten verlangt werden.

Alternativen für die Unternehmensfinanzierung bietet die Germania Factoring AG, mit Sitz in Dresden und Magdeburg, beispielsweise durch Umsatzfactoring: Dabei geht die Rechnung an den Kunden und parallel an die Germania. Innerhalb von 48 Stunden überweist der Finanzdienstleister bis zu 90 Prozent des Rechnungsbetrags, den Rest nach Zahlungseingang.

Bei Rechnungsläufen von 30 und mehr Tagen lässt sich dank Umsatzfactoring die Liquidität im Unternehmen nachhaltig verbessern. Mit Einkaufsfactoring können Unternehmen außerdem ihre Lieferantenrechnungen sofort begleichen und sich dadurch Rabatte und Boni sichern.

Die Germania Factoring AG räumt ihren Kunden hierbei Zahlungsziele von bis zu 120 Tagen ein. „Mit Factoring wird die Liquidität im Unternehmen planbar“, unterstreicht Germania-Vorstand Pia Sauer-Roch.

Weitere Informationen: http://www.germania-factoring.de/

Die Germania Factoring AG ist ein bankenunabhängiges Factoringunternehmen, welches ausschließlich Factoringlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland anbietet. Die Gesellschaft verfügt als Finanzdienstleistungsinstitut über die Erlaubnis gemäß §32 Abs. 1 KWG der DEUTSCHEN BUNDESBANK. → http://www.germania-factoring.de

Pressekontakt: Germania Factoring AG, Klaus Sauer, Tannenstr. 2, 01099 Dresden, +49 351 205 44 70, info@germania-factoring.de