Frings Informatic
Software vereinfacht Versendung von Faxen aus SAP

Mit der neuen Software aus dem Hause Frings wird das Faxen aus der SAP ERP-Anwendung einfacher. Im Standardlieferumfang ist das Zufügen aller gängigen Dateiformate enthalten. So können PDF-Dokumente oder Formate aus Microsoft Word, Microsoft Excel oder Microsoft PowerPoint einfach angehangen werden. Der Nutzer kann einen Faxvortext hinzufügen.

Anzeige

Unternehmen, die bereits eine SwyxWare mit Faxmodul einsetzen, benötigen keinen zweiten elektronischen Faxserver. Das Modul bietet außerdem weitere Möglichkeiten: Zu jedem versendeten Fax inklusive Anhang wird vom System ein Beleg erstellt, der an das persönliche E-Mail-Postfach des Absenders gehen. Fehlermeldung können so einfach analysiert werden.

Alle versendeten Faxe können auf Wunsch unter der Empfängeradresse oder einem Archivordner abgelegt werden. Bei Bedarf sind sie einfach recherchier- und abrufbar.

Für die manuelle Ablage lässt sich außerdem eine Hardkopie erstellen, auf Wunsch als automatische Einstellung hinterlegt. Außerdem kann die Wartezeit bis zur Wahlwiederholung und die Zahl der Faxversuche individuell konfiguriert werden.

Weitere Informationen:

Die Frings Informatic Solutions GmbH ist Teil der Frings Solutions Group. Seit mehr als zehn Jahren ist sie in Deutschland führend in der Integration von Swyxware Lösungen des Herstellers Swyx Solutions AG. → www.frings-informatic.de

Pressekontakt: Kionka Media , Liv Kionka, Richrather Str. 44, 40723 Hilden, 02103 22629, office@kionka-media.de → http://www.kionka-media.de/impressum.html