Oracle
Anwendung unterstützt bei strategischer Nutzung von Geschäftsdaten

Das neue Oracle Business Intelligence (BI) Applications Release 11.1.1.7.1. ist ab sofort erhältlich. Es bietet Unternehmen schnelleren und besseren Einblick in ihre Geschäftsdaten, die Gesamtbetriebskosten sinken.

Anzeige

Um die Produktivität der einzelnen Anwendungen zu erhöhen, wurde die neue Version vollständig neu gestaltet und beinhaltet erhebliche Verbesserungen über die gesamte Produktlinie der BI-Anwendungen hinweg. Darüber hinaus stellt Oracle neue In-Memory-Analyse-Anwendungen für die Kostenplanung im nicht-strategischen Bereich sowie zur Analyse von von Studenteninformationen vor.

Durch die Nutzung von Data Integrator, GoldenGate sowie neuer Setup- und Konfigurationsprogramme können die Anwendungen schneller implementiert werden – bei niedrigeren Kosten und mit verbessertem Echtzeit-Reporting.

Neue grafische Darstellungen, eine verbesserte Benutzeroberfläche und weitreichende Updates beim Datenzugriff ermöglichen Anwendern eine einfache Handhabung der Analysen und somit die Gewinnung wichtiger Erkenntnisse aus den Geschäftsdaten.

BI Applications gibt es für eine Reihe von Datenquellen und Geschäftsanwendungen bereits vorgefertigt. Sie liefern so intuitive, rollenbasierte Dateneinsicht und verbessern damit die Entscheidungsfindung, Tätigkeiten und Geschäftsprozesse.

Basierend auf der Business Intelligence Foundation Suite und als Teil von Business Analytics versetzt BI Applications Unternehmen in die Lage, von einem marktführenden, vollständigen BI-Lösungspaket zu profitieren.

Gleichzeitig ermöglicht eine enge Integration mit einer einzigen, gemeinsamen BI-Architektur ganz einfach die Erweiterung und Anpassung dieser Lösungen für Unternehmensspezifische Bedürfnisse – oder gar die Erstellung ganz individueller BI-Anwendungen.

Erste In-Memory-Anwendungen für Ausgabenanalyse und -planung sowie für akademische Einrichtungen unterstützen bei strategischen Entscheidungen

Indirect Spend Planning ist die branchenweit erste und einzige In-Memory Planungsanwendung für Ausgabenanalyse und -prognose. Sie ermöglicht es, im Bereich der Beschaffung sowie in einzelnen Geschäftszweigen große Einsparpotentiale aufzudecken, die Rentabilität von Ausgaben zu überwachen und zu bewerten sowie künftige Planungsabläufe zu verbessern.

Student Information Analytics bietet akademischen Institutionen‚ Best-in-Class‘ Reporting- und Analysefunktionen, um die Produktivität von Dozenten, Mitarbeitern und Studenten zu steigern. Abläufe können beschleunigt und die institutionelle Förderung modernisiert werden, um somit den Erfolg von Studenten zu gewährleisten.
Ergänzendes Zitat

Paul Rodwick, Vice President Product Management, Oracle: „Die Anwendungen, auf die sich unsere Kunden täglich verlassen, enthalten eine Fülle von wertvollen Daten über ihr Geschäft, wie beispielsweise Ressourcen, Finanzen, Mitarbeiter und Kunden. Diese Daten zu entschlüsseln kann definitiv Wettbewerbsvorteile liefern. Doch viele Unternehmen kämpfen noch immer um den schnellen und leichten Zugang zu diesen Daten. Die jüngsten Erweiterungen und Ergänzungen der Oracle BI Anwendungen unterstützen Unternehmen dabei, weitreichende Analysefunktionen schnell und sicher einzuführen und somit Anwendern unternehmens- übergreifend die Dateneinsicht bereitzustellen, die sie benötigen, um Geschäftsprozesse zu analysieren und anzupassen.“

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 32 151 862, oracle_presseinfo@vibrio.de