Norman
Virenschutz bewertet digitale Signaturen automatisch

Norman hat die Virenschutzlösung Norman Security Suite überarbeitet. Die Version 10.1 wartet mit einer verbesserten Personal Firewall auf. Sie überprüft die digitalen Signaturen von ausführbarem Code auf dem Anwender-System und stuft den von diesen Programmen erzeugten Netzwerkverkehr ohne Zutun der Anwender als zulässig bzw. unzulässig ein.

Anzeige

Durch die automatisierte Bewertung der Quellen sinkt die Notwendigkeit, dass die Benutzer eingreifen und über die Zulässigkeit entscheiden müssen. Entsprechend unterbrechen weniger Pop-ups den Arbeitsablauf am Rechner. Zudem wurden für eine schnellere Handhabung der Suite die Bedienelemente der Benutzeroberfläche ausgetauscht.

Preise und Verfügbarkeit
Die Version 10.1 von Norman Security Suite und Norman Security Suite Pro kann ab sofort über die Fachhandels-Partner von Norman oder die Norman-Webseite www.norman.de bezogen werden. Norman Security Suite kostet 59 Euro inklusive MwSt, Norman Security Suite PRO mit zusätzlichen Komponenten 69 Euro inklusive MwSt. Die Preise beziehen sich auf eine Jahreslizenz für bis zu drei Rechner in Haushalt oder Home Office. Im Preis enthalten sind alle Signatur- und Software-Updates im Lizenzzeitraum.

Weitere Informationen: http://www.norman.com

Norman entwickelt und vertreibt Lösungen zur Absicherung von Daten und Forensik-Tools zur Malware-Erkennung. Die Produkte schützen Endanwender und Netzwerke in Unternehmen jeder Größenordnung vor Malware und ermöglichen die Analyse von Schadcode. → http://www.norman.com/de/index

Pressekontakt: Sabine Fach Public Relations, Sabine Fach, Leopoldstraße 108 B, 80802 München, +49 89 54897311, sabine.fach@sf-pr.de