ELV Elektronik
Kommissoniersystem organisiert Waren mobil

Seit ca. 30 Jahren unterstützen beleglose Kommissoniersysteme (Pick-by-light-Systeme) die fehlerfreie und effiziente Kommissionierung von Waren aller Art, sowohl für die Kundenbelieferung im Handel als auch in der Industrie an den Produktions- und Fertigungslinien.

Anzeige

Erst in jüngster Zeit gibt es Abwandlungen weg von rein stationären, fest verdrahteten Systemen, zu mobilen Einheiten z. B. auf Kommissionierwagen. Die Anbindung zu den Hostsystemen erfolgt in der Regel über W-LAN. Die Anzeigen müssen wie bei verdrahteten Systemen trotzdem verkabelt werden und für die Stromversorgung muss ein Akku vorhanden sein.

Das funkgesteuerte SpeedyPick AIR arbeitet im 868 MHz-Band. Das Funkprotokoll SpeedyCoS wurde speziell für dieses System entwickelt und zum Patent angemeldet. Die größten Herausforderungen waren der für den Kommunikationskanal einzuhaltende Duty-Cycle und die Verbrauchsoptimierung der Funkdisplays.

Duty Cycle bedeutet, dass pro SpeedyPick Access Point maximal 1% oder 36 Sekunden pro Stunde Datenübertragung stattfinden darf. (siehe auch EN300220 und ERC-Recommendation 70-03). Hieraus resultiert, dass pro SpeedyPick Access Point 800 Picks/h möglich sind.

Maßgebende Anforderungen an die Neuentwicklung waren:
praxisgerechte Batterielaufzeiten für die Funkdisplays, ausgezeichnete Systemperformance; höchste Flexibilität und einfachste Installation und Integration.

Weitere Informationen: http://www.speedypick.de

Die ELV-/eQ-3-Gruppe ist eine international operierende Unternehmensgruppe und zählt mit über 1.000 Mitarbeitern seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronics in Europa. → http://www.elv.de

Pressekontakt: ELV Elektronik AG, Jens Mettjes, Maiburger Str. 29-36, 26789 Leer, +49 491 6008-460, timemaster@elv.de → http://www.speedypick.de/impressum.html