pliXos
Marktplatz vereinfacht Vergabe von Projekten

Mittelständische Unternehmen können nun schnell, sicher und günstig Software-Projekte umsetzen. Die pliXos GmbH hat ihren neuen Online-Marktplatz für Software-Services im Internet bereitgestellt – und das ohne Kosten für die Nutzer.

Anzeige

Der Marktplatz für Software-Entwicklungs-Projekte wurde mit der Unterstützung durch das Bayerische Wirtschaftsministerium (Innovations-Gutschein) konzipiert. Er verbindet Anwenderunternehmen, die Projekte zu vergeben haben, mit einem globalen Netzt von IT-Dienstleistern; die Anwenderunternehmen können nach passenden Dienstleistern suchen und ihre Projekte über Ausschreibungen an diese vergeben.

Bei Bedarf besteht die Möglichkeit den Mehrwert der Investition (Business Case) vorab auszurechnen oder auch die spätere Durchführung der Ausschreibung durch geeignete Werkzeuge zu überwachen. Ebenso kann bei Bedarf kompetente Unterstützung angefordert werden.

Dr. Jörg Stimmer, Geschäftsführer der pliXos GmbH erklärt: „Wir haben mit diesem Marktplatz ein neues Produkt geschaffen, das mittelständische Unternehmen sicher gerne und umfangreich nutzen werden. Wir bieten die Vorteile der internationalen Vergabe von Software-Entwicklungen, wie sie oft nur Konzernen vorbehalten war. Ich freue mich besonders darüber, dass wir damit auch einen Beitrag zur Verminderung des IT-Fachkräftemangels in Deutschland leisten werden“.

Weitere Informationen: https://www.gsp-client.de/marketplace/register

pliXos versteht sich als Anbieter von Software as a Service (SaaS) Lösungen zur Optimierung von global verteilten SW-Dienstleistungen. Angebote der pliXos sind die Tool-unterstützte Bewertung und Analyse von Global Sourcing-Vorhaben, die optimierte Steuerung entsprechender Projekte, Beratung und auch die Übernahme der Gesamtverantwortung in einzelnen Projekten. → http://www.plixos.com/

Pressekontakt: pliXos GmbH, Nora Regös, Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München, +49 89 44234771, nora.regos@plixos.com → http://www.plixos.com/aktuelles