PNO Inkasso
App dokumentiert laufende Forderungsaufträge

Die PNO inkasso AG aus Deggendorf, ein Spezialist für das automatisierte Forderungsmanagement, hat eine mobile App zur Übergabe und Bearbeitungsverfolgung offener Rechnungen entwickelt.

Anzeige

Die kostenfreie App stellt nicht nur Rückrufformulare, allgemeine Informationen und ein Auftragsformular zur Verfügung – als einzige Lösung eines deutschen Anbieters genügt die App von PNO inkasso auch den Anforderungen der Nutzer hinsichtlich Transparenz: eine detaillierte und jederzeit vollständige Aktenübersicht dokumentiert den tagesaktuellen Status aller laufenden Forderungsaufträge.

Zudem können sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen mit dem übersichtlich gestalteten Auftragsformular neben Einzelforderungen auch mehrere offene Posten unkompliziert und schnell an den Inkassospezialisten übertragen. 128 Bit-verschlüsselte SSL-Schnittstellen sorgen für maximale Sicherheit bei der Datenübergabe.

Die PNO Inkasso-App steht ab sofort zum Download bereit – für Android-basierte Smartphones und Tablets im Google Play Store, für die mobilen Endgeräte von Apple im iTunes Store.

Weitere Informationen: http://www.pno-inkasso.de/Technik/InkassoApp.aspx

Die PNO inkasso AG bietet für sein Forderungsmanagement ein besonderes Honorarmodell: keine Mitgliedsbeiträge, keine Einstellgebühren und – bei Unternehmen – auch keine Nicht-Erfolgs-Pauschalen. Dies wird möglich durch innovative Softwaretechnologien, eine reibungslose Datenintegration mit ERP- und Fakturierungssystemen und hochautomatisierte Prozesse. → www.pno-inkasso.de

Pressekontakt: Möller Horcher PR, Julia Baumgärtel, Ludwigstr. 74, 63067 Offenbach, +49 69 80909641, julia.baumgaertel@moeller-horcher.de →