Taskit
CPU-Modul für extreme Temperaturen geeignet

Nur 53 x 38 mm groß und mit einem standardmäßig erweiterten Temperaturbereich von -30º bis +85º C ist die Stamp9G45 von Taskit prädestiniert für den Einsatz im industriellen Bereich. Vier serielle Schnittstellen, sowie USB und Ethernet, bieten zahlreiche Anschlussmöglichkeiten.

Anzeige

Der TFT/LCD-Controller ermöglicht die Umsetzung von Displays in individuellen Größen bis zu einer Auflösung von 1280×860 Pixel. 128 MB NAND-Flash (optional bis 1 GB) sowie ein integrierter MicroSD-Slot stehen für die Datenspeicherung zur Verfügung Der Energieverbrauch ist minimal und kann durch zwei zusätzliche Modi im Power Management noch individuell angepasst werden.

Das ARM-basierte CPU-Modul kommt daher vor allem im mobilen Bereich bei Bedienterminals und Handhelds zur Anwendung. Um die Programmierung für den Entwickler zu erleichtern, ist das Betriebssystem Linux bereits vorinstalliert und mit dem verfügbaren Starterkit für die Stamp9G45 sind Sie sofort startbereit.

Weitere Informationen: http://www.taskit.de/produkte/stamp9g45/index.htm

Das Unternehmen Taskit wurde 1988 gegründet und ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Soft- und Hardwarelösungen für Embedded Systeme. Philosophie ist die Unterstützung unserer Kunden mit innovativen Lösungen, ob bei Modifikation vorhandener Produkte oder kompletten Neuentwicklungen. Der Kunde wird kompetent beraten und sein Projekt von der Idee zum Konzept und vom Prototyp zur Serienfertigung von unseren Entwicklern betreut. → http://www.taskit.de/index.htm

Pressekontakt: Taskit GmbH, Antje Schmalzbauer, Groß-Berliner Damm 37, 12487 Berlin, +49 30 61129527, antje.schmalzbauer@taskit.de → http://www.taskit.de/ueber-uns/agb.htm