Exterity
Multiview zeigt unterschiedliche Videoinhalte auf Display in IPTV System

Exterity, ein Spezialist für professionelle In-House IPTV Technologien hat dieses Jahr auf der IBC in Amsterdam einige neue Features des End-to-End IPTV Produktsortiments vorgestellt. Besonders die neue Multiview Option des AvediaServer wurde von den Besuchern am Exterity Stand als ein Highlight hervorgehoben.

Anzeige

Die Oberfläche bietet ein intuitives Handling mit der Option direkt aus dem jeweiligen Vorschaufenster Aufzeichnungen zu starten und z.B. die Kanalliste anzuzeigen. Die Möglichkeit mehrere unterschiedliche Videoinhalte auf einem Display integriert in einem IPTV System anzuzeigen, ist besonders für Unternehmen aus dem Broadcast und Monitoring Bereich interessant.

„Die IBC beweist jedes Jahr wieder auf ein Neues ihre Wichtigkeit für den Broadcast Sektor und wir freuen uns, dass uns 2013 wieder ein erfolgreicher Messeauftritt gelungen ist. Unsere neuen Features wie Multiview, das neue Artio Middleware Portal, HDCP v2 Support und die neue Videowall Option unserer Receiver bestätigten auch unseren Kunden, dass Exterity einer der führenden Anbieter für professionelle IPTV Lösungen ist“, so Richard Waldner, Sales Director Central & Eastern Europe.

„Die Bedürfnisse unserer Kunden tragen maßgeblich zu unserer Entwicklungsarbeit bei. So haben wir jetzt als erster Enterprise IPTV Spezialist HDCP v2 integriert, um die hochwertigen Inhalte unserer Kunden auch bei Verteilung über IP entsprechend schützen zu können. Mit SecureMedia und HDCP v2 sind wir dafür bestens aufgestellt.“

Für weitere Informationen wird Exterity am 23. und 24. Oktober 2013 in München auf der Bavarian Broadcast Convention bei Videocation vor Ort sein und den Besuchern einen Einblick in die IPTV Komplettlösungen geben.

Weitere Informationen: http://www.exterity.com/products/avediaserver.html

Lösungen von Exterity ermöglichen Unternehmen Fernsehen und Video digital in Broadcast Qualität über IP Netzwerke an eine unbegrenzte Anzahl an Endanwender zu verteilen. Mit zentralen Management-, Konfigurations- und Kontrollmöglichkeiten können Exterity Systeme eine enorme Menge an Inhalten und Endpunkten unterstützen ohne dabei die Bildqualität zu beeinträchtigen.→ http://www.exterity.com

Pressekontakt: Exterity, Michaela Ottmann, Friedrichshafener Str. 1, 82205 Gilching, +49 8105 777 403 2, michaela.ottmann@exterity.com → http://www.exterity.com/terms.html