Oracle
Hochleistungsnetzwerk vereinfacht komplexe Strukturen in Rechenzentren

Oracle stellt das aktuelle Virtual Networking vor, mit dem Kunden ihre Infrastruktur leistungsfähiger, kosteneffizienter und weniger komplex machen sowie die Anbindung von Storage und Servern vereinfachen.

Anzeige

Virtual Networking ist ein Hochleistungsnetzwerk für Rechenzentren mit offener Architektur. Es vereinfacht komplexe Datacenter-Strukturen mit standardisierten Wire-Once-Elementen und unkomplizierter Konfiguration mittels eines Software Defined Network.

Als Hochleistungsnetzwerk für Datacenter mit bis zu 80 Gbps Bandbreite zum Server ermöglicht Virtual Networking große Serverpools mit skalierbaren I/O-Konfigurationen. Die neuen Erweiterungen bauen auf dem Erfolg von Virtual Networking bei der Unterstützung einer breiten Palette von x86 und SPARC Servern, Betriebssystemen und den wichtigsten Hypervisors auf.

Sie umfassen:
SPARC M6-32 Server Support: Virtual Networking unterstützt jetzt das gesamte Oracle SPARC Portfolio inklusive des SPARC M6-32 Servers. Damit können Kunden den schnellsten und am besten skalierbaren Server von Oracle nutzen, der für In-Memory-Computing ausgelegt ist und ein Höchstmaß an Verfügbarkeit bietet. Oracle Virtual Networking unterstützt nun auch den Fujitsu M10 Server.

Hochverfügbarkeit von Storage: Virtual Networking unterstützt nun Solaris I/O Multi-pathing, das Kunden hochverfügbaren Storage bietet. Sie können nun voll virtualisierte Systeme ohne kritische Einzelkomponenten (Single Point of Failure) aufbauen.

Integration von Linux und Oracle VM: die Treiber für Virtual Networking sind nun in Oracle VM und Linux mit Unbreakable Enterprise Kernel Release 2 enthalten, was den Zugang vereinfacht und die nachträgliche Installation unnötig macht.

Oracle bietet weitere Informationen zu Virtual Networking und den neuen Funktionen in einem Webcast am 19. November 2013 um 19.00 Uhr. Die Registrierung ist auf dieser Website der Firma möglich.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 32 151 862, oracle_presseinfo@vibrio.de