Oracle
Self-Service-Funktionen beschleunigen Entscheidungsprozesse in Unternehmen

Oracle bringt mit Endeca Information Discovery 3.1 (OEID 3.1) eine neue Version der Plattform zur Datenermittlung auf den Markt, die verbesserte Self-Service-Funktionen bietet. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Geschäftsentscheidungen Daten-basiert und somit schneller, sicherer und präziser treffen.

Anzeige

Die neue Version bietet neben zusätzlichem Self-Service Daten-Mashup- und Daten-Discovery-Optionen einen erweiterten Support für unstrukturierte Analysen und eine engere Integration in Oracle Business Intelligence Software.

Im Einzelnen beinhaltet Endeca Information Discovery 3.1 folgende neue Funktionen:

Self-Service Daten-Mashup und Discovery Dashboard:
Die Self-Service Daten-Mashup-Funktion ermöglicht dem Anwender, Informationen aus mehreren Datenquellen zu kombinieren und eine Analyse über den gesamten Datenbestand laufen zu lassen. Mittels intuitivem Drag-and-Drop-Layout und Wizard-basierter Konfiguration sind die Discovery Dashboards jetzt einfacher aufzubauen. Der Anwender kann binnen weniger Minuten neue Anwendungen erstellen, ohne von seiner IT-Abteilung abhängig zu sein.

Sobald neue Informationsquellen erschlossen und Anforderungen identifiziert sind, können die zusätzlichen Daten einfach hinzugefügt werden, so dass Rapid Prototyping und Iterationen möglich sind und der Zusammenhang hinter den analysierten Daten ohne ein perfektes Modell verstanden werden kann.

Tiefe unstrukturierte Analyse:
Aus einer Vielzahl von gesammelten Daten aus öffentlichen und Unternehmens-Quellen gewinnt der Anwender einen Überblick ohne die Unterstützung der IT-Abteilung. Mit Schlagwort-Suche und Pattern-Matching können diese neu gewonnenen Informationen noch erweitert werden.

Erweiterte Integration in Oracle BI:
Endeca Information Discovery 3.1 verfügt über eine verbesserte Integration mit Business Intelligence Foundation. Anwender kombinieren somit Informationen von vertrauenswürdigen BI Warehouses und erzeugen eine erhöhte Multidimensionalität.

Enterprise-Class Self-Service Discovery:
Endeca Technologie bietet seit jeher eine Enterprise IT-Infrastruktur mittels der IT-Organisationen ihre geschäftskritischen Anwendungen mit höchster Sicherheit und Performance betreiben können. Mit der neuen Version können IT-Organisationen basierend auf der Enterprise-Infrastruktur die Self-Service Discovery-Plattform als Teil einer breiteren Business-Analytics-Strategie anbieten.

Oracle bietet zudem Zugriff auf Web-Inhalte mittels des Endeca Web Acquisition Toolkit. Dazu bietet das Toolkit eine graphische Schnittstelle für Entwickler, um auf jegliche Informationen eines Web-Front-Ends zu zugreifen.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 32 151 862, oracle_presseinfo@vibrio.de