TE
Verkabelungslösung bietet Flexibilität bei der Planung von Data Centern

Immer höhere Geschwindigkeiten und Datenmengen führen zu Einschränkungen bei der Design-Flexibilität. Das geringe Dämpfungsbudget begrenzt die Anzahl der Stecker im Channel und sorgt für weniger Planungsoptionen und zu Kompromissen bei der Agilität. TE Connectivity (TE) hat in einer Data Center Umgebung 10 Connector Channels, mit allen relevanten Übertragungseigenschaften, implementiert.

Anzeige

Um die Flexibilität der Infrastruktur zu optimieren ohne das geringe Dämpfungsbudget zu überschreiten, bedarf es einer optischen Verkabelungslösung mit höchsten Übertragungseigenschaften.

TE hat an einem 100 m langen 10 Connector Channel gezeigt, wie ein agiles Design erreicht werden kann. Der Channel besteht aus mehreren Abschnitten OM4-Kabel, die durch TE´s MPOptimate System verbunden sind, das sich durch sehr geringe Dämpfungswerte auszeichnet.

Die Übertragung von 10 Gb/s Ethernet und 8 Gb/s Fiber Channel über den gleichen 100 m Link war außerordentlich erfolgreich, wie das Eye-Pattern-Diagramm zeigt. Das Eye-Pattern-Diagramm visualisiert, wie klar die Daten vom empfangenden Equipment gesehen werden. Die am Ende des 100 m langen 10 Connector Channels gemessene Signalintegrität war annähernd identisch mit dem Signal des Senders.

Das Geheimnis liegt in der strengen Kontrolle der Faserendflächengeometrie und den hochpräzisen Poliertechniken, die bei TE im Fertigungsprozess benutzen werden. Diese sehr hohen Steckverbindereigenschaften geben Data Center Betreibern wieder mehr Flexibilität bei der Planung einer Infrastruktur.

Weitere Informationen: http://www.te.com/de/industries/enterprise-networks-emea/deutschland/systems/mpoptimate.html

TE Connectivity ist ein globales $13 Mrd. Unternehmen für Verbindungstechnik. TE entwickelt und produziert Produkte für elektrische und elektronische Verbindungen in nahezu jedem Industriesektor – von weißer Ware, Energieversorgung und Gesundheitswesen, bis Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik und Kommunikationsindustrie. → http://www.te.com/deu-de/home.html

Pressekontakt: Tyco Electronics AMP GmbH, Jürgen Distler, Pfnorstr. 1, 64293 Darmstadt, +49 6151 607 1741, jdistler@te.com