IKuF
Feedback-Portal ermöglicht es Mitarbeitern, Kritik zu äußern

In vielen Unternehmen gibt es für Mitarbeiter keine Möglichkeit, ihrem Vorgesetzten Feedback zu geben. Die Gefahr fehlender Partizipation ergibt sich insbesondere für Mitarbeiter in Unternehmen, in denen es keine 180- bis 360-Grad-Feedback-Systeme gibt. Bei einer Kritik des eigenen Vorgesetzten in einem Vier-Augen-Gespräch befürchten Mitarbeiter – häufig nicht zu Unrecht – Nachteile.

Anzeige

Vor diesem Hintergrund bietet das Portal Feedback-für-den-Chef.de Mitarbeitern die Möglichkeit, anonym ein konstruktives Feedback abzugeben. Das Portal Feedback-für-den-Chef.de liefert auf diese Weise einen Beitrag zu einer partizipativen, konstruktiven Kommunikationskultur in Unternehmen. Eine solche Unternehmenskultur ist wirtschaftlich erfolgreicher als Beziehungsmuster, die hierarchisch-autoritär verfasst sind und keine Transparenz zulassen.

Alle zwei Monate wird auf www.feedback-fuer-den-chef.de außerdem das Feedback des Monats veröffentlicht.

Weitere Informationen: http://www.feedback-fuer-den-chef.de/

Feedback-für-den-Chef.de ist ein Internet-Portal, auf dem man anonym eine Botschaft an einen Vorgesetzten versenden können. → www.ikuf.de

Pressekontakt: Institut für Konfliktmanagement und Führungskommunikation (IKuF), Dr. Timo Müller, Postfach 410614, 50866 Köln, +49 221 96438354, mueller@ikuf.de