DA-FormMaker OSX
Web-Formulare in Eigenregie entwickeln

Ein eigener Web-Auftritt für das Internet ist schnell programmiert oder in Auftrag gegeben. Bei den meisten Portalen steht nach der Fertigstellung ein Content Management System hinter den Kulissen bereit, um neue Texte einzupflegen und online zu stellen.

Anzeige

Ein Problem bei all diesen Systemen ist, dass es keine Möglichkeit gibt, nachträglich auch noch interaktive Formulare in den Web-Auftritt einzubinden.

Solche Formulare erleichtern dem Besucher einer Homepage die Kommunikation mit dem Webmaster. Die E-Mail-Adresse des Empfängers kann dabei verschlüsselt im Formular abgelegt werden, sodass sie vor automatischen Adressensammlern sicher ist.

Besucher können Newsletter abonnieren und sie auch wieder abbestellen. Möglich ist es über die Formulare auch, Kommentare für ein Forum zu erfassen oder an einer Online-Umfrage teilzunehmen.

Daniel Iwer von der Dunkel & Iwer GbR: „Leider ist es alles andere als leicht, Web-Formulare in Eigenregie zu entwickeln. Wir haben mit dem DA-FormMaker eine Lösung programmiert, die es jedem Anwender per Mausklick erlaubt, einfache wie komplexe Online-Formulare ohne tiefergehende Kenntnisse der HTML-Sprache umzusetzen. Bisher war die Software nur für Windows verfügbar, nun können auch Mac-Anwender diese auf Ihren Computern nutzen.“

DA-FormMaker: Formulare per Mausklick zusammenstellen
Der DA-FormMaker hilft dabei, HTML-Formulare umzusetzen, die professionellen Ansprüchen gerecht werden. Die Windows-Software erfasst in mehreren Fensterebenen alle Angaben zum neuen Formular.

Der Anwender kann demnach angeben, wie viele Abfragefelder genau er benötigt und welche Inhalte sie erheben sollen. Auch die Farben und Schriftarten lassen sich frei wählen, um das neue Web-Formular so zu gestalten, dass es sich perfekt in den eigenen Online-Auftritt einfügt.

Einmal definierte Felder, die später noch einmal für ein neues Formular benötigt werden, speichert der DA-FormMaker gern als Vorlage. Änderungen an einem bereits entwickelten Formular lassen sich übrigens in der Auto-Vorschau begutachten, die jede Änderung an den Vorgaben sofort visualisiert.

Die von den Besuchern der Homepage in das Formular getätigten Eingaben werden von der Software als HTML-Mail, als Nur-Text-E-Mail oder als XML-Datei an den Webmaster geschickt. Durch den Captcha-Spam-Schutz (Eingabe eines Sicherheitscodes), werden Spam-Bots daran gehindert, die Formulare für Spam-Zwecke zu missbrauchen.

Testversion einen Monat lang ausprobieren
Der DA-FormMaker für OSX kostet 9,99 Euro im Mac App Store. Auf der Homepage steht eine kostenlose Testversion (5,2 MB) zum Download bereit, die sich einen Monat lang ausprobieren lässt. In der Testversion lassen sich allerdings nur Formulare mit maximal fünf Feldern anlegen. Diese Einschränkung ist in der Vollversion natürlich aufgehoben.

Weitere Informationen: http://www.da-software.de/daform/daform_start.htm

Die Dunkel & Iwer GbR ist als Kleinunternehmen seit 2000 aktiv in der Entwicklung kleinerer Softwareprojekte, insbesondere für den Bereich Internet. In der näheren Vergangenheit wurde der Entwicklungsbereich auf die App-Programmierung ausgedehnt. → http://www.da-software.de

Pressekontakt: Andy Dunkel und Daniel Iwer GbR, Daniel Iwer, Uhlandstr. 12, 87600 Kaufbeuren, +49 173 3739824, daniel.iwer@ekiwi.de → www.da-software.de