Inxmail
Studie analysiert E-Mail-Marketing im Internet-Handel

Welche E-Mail-Marketing-Instrumente werden bei E-Commerce-Unternehmen besonders häufig genutzt? Und welche werden 2014 an Bedeutung gewinnen? Diesen Fragen ist die Studie zu Einstellungen und Nutzungsverhalten von E-Mail Marketing im E-Commerce nachgegangen.

Anzeige

Die Studie wurde von Ipsos, einem Markt- und Meinungsforschungsinstitut im Auftrag des Freiburger E-Mail-Marketing-Anbieters Inxmail durchgeführt.

Das Ergebnis: Personalisierte Mails, Transaktionsmails und die Integration in Shop-Systeme sind aktuell die am meisten genutzten Instrumente. Diese werden absolut auch 2014 die größte Bedeutung haben.

Andere werden in diesem Jahr allerdings deutlich aufholen: Mobile-Optimierung, ROI-Analyse und Marketing-Automation werden zwar noch nicht so oft eingesetzt – für viele Unternehmen gewinnen sie aber zunehmend an Bedeutung. Auch die Integration in CRM-Systeme ist weiter im Kommen.

„Im Bereich E-Mail-Marketing für den E-Commerce gibt es aktuell keine unabhängige Marktstudie. Dieses Manko haben wir gemeinsam mit Ipsos behoben, damit sich alle Interessierten ein objektives Bild vom Markt machen können“, begründet Inxmail-Geschäftsführer Martin Bucher den Schritt, eine solche Studie in Auftrag zu geben.

Des Weiteren erhoffe sich Inxmail als Anbieter professioneller E-Mail-Marketing-Lösungen auch Impulse für die eigene Produktentwicklung.

Die Studie zeigt deutlich, dass E-Mail-Marketing auch 2014 ein gefragtes Marketing-Instrument bleibt. Knapp 40 % der befragten E-Commerce-Unternehmen möchten in diesem Jahr ihr E-Mail-Marketing-Budget erhöhen. Bei weiteren 50 % soll es zumindest gleich bleiben.

Weitere Informationen: www.inxmail.de/produkte/inxmail-professional

Mit den leistungsstarken Lösungen des E-Mail-Marketing-Anbieters Inxmail setzen weltweit über 1500 Kunden in über 20 Ländern erfolgreiche Kampagnen und Newsletter um. Das Unternehmen hat Standorte in Deutschland, Italien, Frankreich und Australien. → www.inxmail.de

Pressekontakt: Inxmail GmbH, Dirk Müller, Wentzinger Str. 17, 79106 Freiburg, +49 761 296979-311, dirk.mueller@inxmail.de → http://www.inxmail.de/impressum