Norman
Lösung bietet Virenschutz für Android-Geräte

Unter der Bezeichnung Norman Mobile Security bringt der Anbieter von IT-Sicherheitslösungen Norman einen Virenschutz für Mobiltelefone und Tablets mit dem Betriebssystem Android auf den Markt.

Anzeige

Die Lösung scannt Apps sowohl automatisch bei der Installation als auch die bereits installierten nach Bedarf auf Schadcode und schützt beim mobilen Surfen vor Malware von Webseiten. Norman Mobile Security speichert keine Virensignaturen auf dem Gerät, sondern arbeitet cloud-basiert.

Das Verfahren stellt sicher, dass die Lösung nahezu in Echtzeit vor neuem Schadcode schützen kann. Gleichzeitig wird dadurch die Akku-Laufzeit nur minimal beeinträchtigt. Die Funktion Privacy Advisor liefert detaillierte Informationen über App-Aktivitäten im Hintergrund und ermittelt einen Privatsphären-Faktor, der sich aus der Gefährlichkeit der Aktivitäten ergibt. Schutzfunktionen bei Geräteverlust ermöglichen die Ortung und Sperrung des Gerätes sowie die Löschung der Daten aus der Ferne.

Norman Mobile Security eignet sich zum Schutz aller Android-Geräte ab Android 2.2. Die Schutz-Software kann 30 Tage lang ohne Funktionseinschränkung kostenlos getestet werden. Sie ist ab sofort verfügbar, wird im Fachhandel über die Norman-Partner und über die Webseite von Norman vertrieben sowie über Google Play mit Lizenzierung über den Norman-Webshop oder als Retail-Lizenzierung. Norman Mobile Security kostet 7,95 Euro pro Jahr.

Weitere Informationen: http://www.norman.com/de/

Norman bietet Unternehmen und Privatnutzern Schutz vor Bedrohungen aus dem Internet und die Sicherung ihrer Daten. Neben Lösungen für die Abwehr von Schadprogrammen und Spam gehören Online-Speicher- und Cloud-Backup-Dienste zum Angebot. → http://www.norman.com/de/index

Pressekontakt: SFPR, Sabine Fach, Leopoldstraße 108 b, 80802 München, +49 89 54897311, sabine.fach@sf-pr.de