Fastec
MDE-Lösung erfasst und analysiert Daten in Echtzeit

Das Paderborner IT-Unternehmen Fastec GmbH bietet für die Erfassung und Auswertung von Maschinendaten ein neues Instrument an: Mit compactOEE können mehrere Maschinen in Echtzeit und automatisch überwacht, die erfassten Daten visualisiert und analysiert werden. Vorteil dieses kompakten Instruments ist die schnelle Installation und unmittelbare Einsatzbereitschaft – ohne zusätzliche Soft- oder Hardwarekomponenten.

Anzeige

Damit schließt Fastec die Lücke zwischen dem Produktivitätsmessgerät easyOEE, das zur Überwachung nur einzelner Maschinen ausgelegt ist, und dem MES-System FASTEC 4 PRO, das mit verschiedensten Modulen wie Maschinendatenerfassung, Planung, Traceability etc. für die gesamte Produktion eingesetzt werden kann.

compactOEE bietet alle Möglichkeiten, die eine MDE-Lösung (Maschinendatenerfassung) schafft. Es besteht aus einem leistungsfähigen Touch-Panel-PC, auf dem Betriebssystem, Fastec-Software und Datenbank bereits installiert und vorkonfiguriert sind. Über eine Anschlussbox erfolgt die einfache und schnelle Maschinenankopplung.

Je nach Kundenwunsch werden in der Anschlussbox verschiedene digitale I/O-Module eingebaut und vorkonfiguriert. Der Kunde braucht lediglich seine Maschinen anschließen und kann sofort mit der Maschinendatenerfassung starten. Die gesammelten Daten werden in Echtzeit in übersichtlichen Masken direkt auf dem Touch-Panel-PC angezeigt und in der Datenbank gespeichert.

So hat beispielsweise der Maschinenbediener jederzeit den vollen Überblick über seine Maschinen. Treten Störungen auf, kann er sofort reagieren und diese beseitigen. Zusätzlich lassen sich die erfassten Daten entweder direkt in der Produktion oder bequem vom Büro-Arbeitsplatz aus analysieren: warum trat wo wann welcher Fehler wie oft auf. Anhand dieser Auswertungen können detaillierte Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung und Produktionsoptimierung abgeleitet werden.

Weitere Informationen: http://www.fastec.de/

Die Fastec GmbH ist ein IT-Unternehmen, das Softwarelösungen zur Produktionsoptimierung entwickelt und anbietet. Mit 45 Ingenieuren, Informatikern und Fachkräften setzt sich das Paderborner Unternehmen seit 1995 für die Optimierung von Produktionsbetrieben und deren Standortsicherung ein. → http://www.fastec.de/kontakt.html

Pressekontakt: Fastec GmbH, Aline Leonardt, Technologiepark 24, 33100 Paderborn, +49 525 11 647 0, info@fastec.de