Oracle
Anwendung erkennt automatisch Fehler und Ausfälle

MySQL Fabric, ein Open-Source-Framework zur Verwaltung von MySQL-Server-Farmen, ist ab sofort verfügbar. Das integrierte erweiterbare System erleichtert es, hochverfügbare MySQL-Anwendungen zu skalieren oder hinzuzufügen. Die notwendige Software kann heruntergeladen werden.

Anzeige

Funktionen von MySQL Fabric
Automatische Fehler- und Ausfallerkennung, wenn MySQL Fabric mit MySQL Replikation für Hochverfügbarkeit genutzt wird, darunter:

Laufende Überwachung der Master-Datenbank: Fällt der Server aus, wählt MySQL Fabric eine der Slave-Datenbanken aus und macht sie zum neuen Master.

Automatisches Routing von Transaktionen auf den aktuellen Master und Verteilung der Abfragelasten auf die Slave-Datenbanken. Server-Topologie und Status sind für die Anwendung transparent.

Automatisches Data Sharding und Re-Sharding erleichtern den Entwicklungs- und Betriebsteams die Prozessverwaltung.

Das ermöglicht: Tabellen können für den Scale-Out von Lese- und Schreibbefehlen horizontal fragmentiert werden.

Es kann ausgewählt werden, welche Tabellen fragmentiert werden sollen, und die Spalten, die als Sharding-Keys verwendet werden sollen, spezifiziert werden. Dabei kann entschieden werden, ob ein HASH- oder RANGE-basiertes Mapping verwendet wird.

Bestehende Shards können auf neue Server verschoben werden und in mehrere Shards aufgeteilt werden.

Erweiterungen für PHP und Phython sowie Java-Konnektoren erlauben, dass Transaktionen und Abfragen direkt auf den richtigen MySQL Server geroutet werden. Zusätzliche Latenzzeiten werden vermieden.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 32 151 862, oracle_presseinfo@vibrio.de