Oracle
Server eignet sich für Betrieb von Analyse-Software auf Echtzeitbasis

Oracle Sun Server X4-8
Oracle Sun Server X4-8

Sun Server X4-4 und Sun Server X4-8 von Oracle sind Hardware-Systeme (1), die Funktionen für das Elastic Computing bieten. Um die Systemauslastung zu maximieren und die Effizienz zu verbessern, passt sich die Hardware dynamisch an die spezifischen Anforderungen der Arbeitslasten an.

Anzeige

Mit diesen Funktionen für Elastic Computing des x86 – erreicht durch die gemeinsame Entwicklung des Server-Designs, das auf dem Intel Xeon Processor E7-8895 v2 basiert, mit Solaris und Linux – können Kunden die Systeme so konfigurieren, dass sie die Anzahl und Leistung der Kerne dynamisch für eine gegebene Arbeitslast optimieren, um die optimale Leistung zu bieten.

Der Sun Server X4-8 ist optimal für den Betrieb der Oracle Database abgestimmt. In Kombination mit der Database In-Memory-Option steigt die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Abfragen dadurch, dass größere Teile der Datenbank für In-Memory optimiert werden können.

Der Sun Server X4-4 ist auf Anwendungen ausgelegt, die virtuelle Maschinen mit großer Speicherkapazität erfordern, und eignet sich somit hervorragend für den Betrieb von Analyse-Software auf Echtzeitbasis.

Die neuen Server sparen wertvollen Platz im Rechenzentrum. Sie sind in der Lage, extreme Anforderungen an Speicher und I/O für unternehmenskritische Workloads zu verwalten. Das System wartet darüber hinaus mit einer exzellenten Leistung für Virtualisierung und die geclusterten Anwendungen in Unternehmens-Cloud-Umgebungen auf.
Die x86-Server, Oracle Solaris, Oracle Linux und Oracle VM wurden gemeinsam entwickelt, getestet, eingesetzt und gewartet. Sie bieten daher optimale Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Bedienbarkeit.

Nützliche Links

Fußnote
(1) First and only systems based on the Intel Xeon Processor E7-8895 v2.

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 32 151 862, oracle_presseinfo@vibrio.de