Oracle
Systemlösung optimiert Verwaltung von Geschäftsprozessen

Oracle hat mit Oracle BPM Suite 12c eine neue Version seiner Business Process Management (BPM)-Lösung vorgestellt. BPM Suite 12c enthält Verbesserungen der Funktionen für das Business Activity Monitoring und Business Architecture Modeling sowie erweiterte Unterstützung für Adaptive Case Management und Oracle Process Accelerators.

Anzeige

Die neue Version unterstützt Organisationen dabei, ihre komplette Geschäftsarchitektur zu planen und zu verwalten. Sie sind auf diese Weise in der Lage, schnell auf Veränderungen der betrieblichen Anforderungen zu reagieren, verkürzen die Amortisationszeit für neue Prozesse und verhelfen ihren Kunden zu Effizienzgewinnen.

Mit besserer Prozessanalytik im Business Activity Monitoring bietet die BPM Suite 12c Echtzeit-Ergebnisse. Nutzer können auf dieser Grundlage schneller qualifizierte Entscheidungen treffen und diese umgehend an veränderte Trends, Märkte und andere Bedingungen anpassen.

Die Updates des Business Architecture Modeling vereinfachen es für die Anwender, die Unternehmensziele zu verfolgen und zu erreichen. Zudem können eine Reihe von Prozessmodellen simuliert werden, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Die Funktionen für Adaptive Case Management sind ab sofort noch stärker mit Oracle WebCenter integriert. Auf diese Weise können geschäftskritische Dokumente und Dateien besser gehandhabt und unstrukturierte Prozesse leichter verwaltet werden.

Die Verbesserungen bei Process Accelerators sorgen auf Basis bewährter Best Practices dafür, dass Kunden der BPM Suite 12c ihre Implementierungen schnell in Gang bringen.

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 32 151 862, oracle_presseinfo@vibrio.de