Deutsche Telekom
Wettbewerb kürt mittelständische Unternehmen mit erfolgreichem Cloud-Einsatz

Auszeichnung von Mittelständlern, die erfolgreich die Cloud einsetzen
Preisverleihung Cloud Champions

Die Deutsche Telekom hat in Berlin die Gewinner ihres Mittelstandswettbewerbs Cloud Champions gekürt. Die Steuerberatung Gößmann-Schmitt aus Maßbach, die Aalener Firma RUD Ketten Rieger & Dietz und das Unternehmen Ensinger aus Nufringen haben in ihrer Kategorie jeweils den ersten Platz belegt.

Anzeige

Für ihre eingereichte Cloud-Erfolgsgeschichte erhielten sie 10.000 Euro. Die Telekom hatte den Wettbewerb im Rahmen ihrer Mittelstandsinitiative ausgerufen. Diese wurde zur CeBIT mit dem Ziel gestartet, den Mittelstand als starker Partner bei der Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse zu unterstützen und ihn fit zu machen für den internationalen Wettbewerb. Ein zentraler Baustein der Initiative sind maßgeschneiderte IT- und TK-Lösungen Made in Germany.

Für den Wettbewerb suchte die Telekom nach Geschichten von Mittelständlern, die Cloud-Lösungen erfolgreich einsetzen und damit alltägliche Herausforderungen meistern. Die Preise wurden in drei Kategorien vergeben: Einfach zusammenarbeiten, Kosten reduzieren und Innovationskraft stärken. Eine Expertenjury wählte unter allen Einreichungen die überzeugendsten Erfolgsgeschichten aus.

In der Kategorie Einfach zusammenarbeiten überzeugte die Steuerberatung Gößmann-Schmitt mit ihrer Erfolgsgeschichte Steuerberatung 2.0. Das Unternehmen nutzt den Telekom-Online-Meetingraum iMeet und kommuniziert so standortunabhängig mit Mandanten und Partnern.

Mit der Cloud-Lösung von Login2Work greifen die Steuerberater zudem von überall auf digitalisierte Mandantenakten zu. Die Buchhaltung erledigen sie in der Cloud mit DATEV Unternehmen Online. Durch eine integrierte Online-Banking-Anwendung sparen auch ihre Kunden Zeit.

In der Kategorie Kosten reduzieren belegte das Unternehmen RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG mit der Erfolgsgeschichte Unternehmens-IT als Innovator den ersten Platz. Mit dem Online-Prüfmanagementsystem RUD-ID-Net ersetzt der Hersteller von Kettensystemen die aufwendige manuelle Erfassung von Produkten und Bauteilen.

Die Informationen können Kunden und Hersteller stattdessen weltweit im Internet abrufen. Je nach Anforderung des Kunden kann RUD-ID-Net in einem eigenen Online-Modul den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Ein eigener Prüfmanagementbereich bietet einen Überblick über alle prüfrelevanten Bauteile und Attribute sowie eine Historie.

In der Kategorie Innovationskraft stärken gewann die Ensinger GmbH mit ihrer Geschichte Cloud für Mittelstandsunternehmen. Das Unternehmen stellt Fertigteile, Baugruppen und Präzisionsprofile aus Hochleistungskunststoffen her.

Über eine Private Cloud-Lösung sind alle drei Rechenzentrumsstandorte in Deutschland sicher miteinander gekoppelt. Die Ensinger Cloud bietet dem Unternehmen die Möglichkeit, an allen Standorten eigene IT-Services wie das Warenwirtschafts- und Kundenmanagementsystem bereitzustellen.

Zusätzlich zu den 10.000 Euro Siegerprämie erhalten die Gewinner eine exklusive Unternehmensdarstellung auf mittelstand-die-macher.de, dem Web TV-Portal für den Mittelstand. Zum Gewinn gehört außerdem ein Gutschein in Höhe von 1.500 Euro für Cloud-Lösungen vom Business Marketplace der Deutschen Telekom, dem Cloud-Marktplatz speziell für kleine und mittelständische Unternehmen.

Die Zweitplatzierten erhalten einen Geldpreis in Höhe von 5.000 Euro, eine kurze Unternehmensdarstellung auf mittelstand-die-macher.de sowie einen Business Marketplace-Gutschein im Wert von 1.000 Euro. Für die Bronze-Gewinner gibt es jeweils 3.000 Euro, eine kurze Unternehmensdarstellung auf dem Web TV-Portal sowie 500 Euro für Cloud-Lösungen vom Business Marketplace.

Zudem hat die Online-Community die Erfolgsgeschichten der Cloud-Pioniere auf der Webseite des Wettbewerbs bewertet, kommentiert und diskutiert. Die drei aktivsten (nach Qualität der Kommentare und Bewertungen) Teilnehmer erhalten jeweils ein mobiles Endgerät.

Zur Jury gehören: Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden bei der Telekom Deutschland; Patrick Molck-Ude, Leiter Vertrieb und Service Geschäftskunden, Telekom Deutschland; der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven; Boxweltmeister und Unternehmer Wladimir Klitschko; Heinz Paul Bonn, Mitglied des Mittelstandsausschusses der Bundesregierung; Peter Borchers, Vorstand hub:raum; Marius Donhauser, Geschäftsführender Gesellschafter hotelkit GmbH; Prof. Dr. Johann Füller, Vorstand HYVE AG; Prof. Dr. Gesche Joost, Professorin und Leiterin des Design Research Labs; Joachim Kary, Chefredakteur Markt und Mittelstand; Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21 e.V.

Weitere Informationen:

Die Deutsche Telekom ist mit über 142 Millionen Mobilfunkkunden sowie 31 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. Dezember 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit rund 229.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von 60,1 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet.

Die Deutsche Telekom sieht den Geschäftskundenbereich in Europa als strategisches Wachstumsfeld. Zusammen mit ihrer Großkundentochter T-Systems bietet die Telekom kleinen, mittelständischen und multinationalen Unternehmen IKT-Lösungen für eine zunehmend komplexer werdende digitale Welt. Neben Services aus der Cloud sind M2M und Sicherheitslösungen, sich ergänzende Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Lösungen für eine virtuelle Zusammenarbeit und IT-Plattformen Kern des Angebots und bilden die Basis für digitale Geschäftsmodelle unserer Kunden.

Pressekontakt: Deutsche Telekom AG Corporate Communications, +49 228 181 4949, medien@telekom.de